Wenn man etwas vom Ordner "Downloads" löscht, ist es dann von der Festplatte weg?

5 Antworten

Man kann auch Dateien auf dem Desktop ablegen und löschen, die landen dann im Papierkorb. Dort sind auch gelöschte Dateien aus anderen Ordnern wie dem Download Ordner. Wenn man den Papierkorb leert sind die Dateien endgültig weg. Bekommt man dann nur noch mit einem Data Recovery Tool zurück.

Auf dem Desktop liegen nicht nur Verknüpfungen. Du kannst ganze Dateien auf dem Desktop ablegen. Wenn du diese dann löscht, sind sie gelöscht. Genau wie beim Löschen einer Datei aus dem Ordner "Downloads". Wenn du mit der "Entf-" oder "Del-Taste" löscht, wandert die Datei (oder Verknüpfung) in den Papierkorb und kann einfach wiederhergestellt werden. Wenn du mit UMSTELL-Entf (SHIFT-Del) löscht, ist es gelöscht.

Egal von welchem Speicherort du etwas löschst, die Dateien sind immer noch vorhanden und lassen sich mit entsprechender Software wiederherstellen. Die Löschung einer Datei gibt lediglich den bis dahin belegten Speicherplatz wieder zum Beschreiben frei, ohne dass die Datei tatsächlich gelöscht wird. Sie ist nur eben nicht mehr sichtbar.

Schreibt er wieder auf die Platte sind die Daten aber komplett WEG.

1
@Rakisch

Jupp, danke für die Ergänzung. Das hatte ich ganz vergessen zu schreiben.

0
@Rakisch

Und verwendet er eine SSD, sind die Daten meist sofort nach dem Löschen nicht mehr vollständig wieder herstellbar.

0

Was möchtest Du wissen?