Wenn man einen behinderten Menschen nicht mag, darf man es ihm auch zeigen oder ist das dann intolerant?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Es gibt Menschen mit Behinderung, die furchtbar lieb sind und Menschen mit Behinderung, die ätzende Nervtüten sind. Nimmt man jetzt den Zusatz "mit Behinderung" weg, ist das immer noch wahr.

Die Frage ist doch: Ist dieser Mensch dir unsympathisch wegen seiner Behinderung oder wegen etwas, was mit seiner Behinderung gar nichts zu tun hat? Du musst einen Menschen nicht mögen, nur weil dieser gehandicapt ist.

Wäre doch schade, wenn ein Mensch mit Behinderung sich selber auf die Behinderung reduziert, indem er oder sie dir den Vorwurf macht, nur wegen dem Handicap nicht gemocht zu werden...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich darf man jeden Menschen nicht mögen, kann ihn aber dennoch als vollwertig akzeptieren. Dabei sollte man sich immer fragen, ob das Problem nicht bei einem selbst liegt.

Man kann auf höfliche respektvolle Art einem Menschen zeigen, dass man keine Zeit mit ihm teilen möchte, außer dieser hat eine sehr schwere geistige Behinderung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn aufgrund seiner Behinderung ablehnst, ist das natürlich schon sehr abwertend.

Wenn es aber ein Mensch ist, der dir aufgrund seines Charakters oder Verhaltens unsympathisch ist, kannst du das durchaus zeigen.

Bei einem Menschen ohne Behinderung würdest du das ja auch tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo funmichi, 

jemanden nicht zu mögen ist keine schande aber man sollte jedem Menschen mit Respekt begegnen. Es ist immer eine Gradwanderung, kommt immer auch darauf an wie man miteinander zu tun hat und wie das gegenüber ist, wenn man jemanden nur nicht mag weil diese Person Behindert ist, wäre das ein Vorurteil und ich würde raten die Person erstma kennenzulernen bevor man sich ein Urteil erlaubt. 

Aufgrund dessen sollte man auch dem gegenüber ehrlich sein also wenn man diese Person nicht mag sollte man nicht heucheln und so tun als ob aber man sollte auch nicht so tun als hätte die Person die Pest. 

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halt dich beim Umgang mit der Person an die Regeln für Respekt und Anstand und an die Gesetze, und alles wird gut.


Völlig egal, ob dein Gegenüber eine Behinderung hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Intollerant wäre es eher, wenn ich jemanden etwas vorspiele. Natürlich haben auch Behinderte das Recht zu erfahren, dass ich sie nicht leiden kann. Sowas leg ich doch nicht daran fest, ob der Mensch irgendwelche Einschränkungen hat.

Schäuble ist auch Rollstuhlfahrer und ich kann ihn nicht leiden. Ich würde ihm das auch ins Gesicht sagen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man den Menschen, als Menschen nicht mag, darf man es ihm zeigen - unabhängig, ob er behindert ist, oder nicht!

Wenn man den Menschen ausschließlich wegen seiner Behinderung nicht mag, sollte man sich mal selbst hinterfragen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was nun!

Ist das Kind behindert, ist es schon geboren, oder was ist los?

Zeigen darf man es ihm auf keinen Fall, was kann es dafür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
09.08.2016, 12:53

Wie? Muss man Vorgängerfragen lesen, um den Zusammenhang zu verstehen? Das habe ich natürlich (noch) nicht gemacht :(

1

Wenn du mit einem behinderten Zusammenarbeitest oder redest und er iwas sagt dann kannst du ihm schon sagen dass du seine aktion nicht gut findest (mit begründung) undso aber sagen ich mag dich nicht weil du behindert bist geht nicht klar

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auch ein behindertes A..loch bleibt ein A..loch.

Man sollte allerdings nicht die Behinderung zum Gegenstand machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar darf man das. Man soll Behinderte Menschen ja nicht anders behandeln als andere ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fabo0909
09.08.2016, 12:54

wäre es dann schlimm, dass man einen behinderten nicht schlägt, nur weil die person behindert ist? man soll behinderte menschen nicht anders behandeln

0
Kommentar von Meela99
09.08.2016, 12:55

Wenn mich ein Behinderter angreift/schläft würde ich ihn genauso verdreschen wie jemanden anderen auch. Nur weil sie eine Behinderung haben dürfen sie sich nicht alles erlauben. Außer er hat irgendwelche Zuckungen und der Schlag war aus Versehen. Das sind natürlich Ausnahmen

1
Kommentar von Meela99
09.08.2016, 12:59

Kapodaster ich verstehe deine Antwort nicht ^^ Wenn ein Behinderter wohl wissend einfach so auf dich losgeht? was würdest du denn machen? Dich verprügeln lassen? und Lächeln dabei?

1
Kommentar von Meela99
09.08.2016, 13:25

Haha alles klar, Top Erklärung 😂👍

0

das ist unfäir,kann ich nicht verstehen.hoffendlich kommst du nicht auch einmal in diese missliche lage

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?