Wenn man eine Überweisung an eine Privatperson schreiben möchte, Gibt man den Namen der Person oder der Bank an(kann man im Namen ü,ä usw nutzen)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Name des Empfängers

Nun das große ABER: es ist völlig Wumpe, ob der Name stimmt. Die Überweisung wird nach IBAN abgehandelt und wenn die existiert, dann bekommt das benannte Konto das Geld.

Name der Bank ergibt sich aus IBAN + BIC ( im Inland auch ohne BIC);  muss man also nicht ausschreiben. Würde eh ignoriert werden, solange IBAN korrekt ist. Und wenn nicht korrekt, wird die Überweisung nicht extra durchgelesen auf andere Hinweise; sie wird schlicht nicht ausgeführt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit das SEPA Verfahren verwendet wird ist der Name nicht mehr relevant. Die Banken prüfen auch nicht mehr ob Name und Kontonummer zusammen passen. IBAN und BIC mehr ist nicht mehr relevant.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer AE, OE, UE. Alles andere erkennt das Gerät nicht.

Oh, und es ist nicht der Name der Person ODER der Bank,

sondern der Name der Person UND der Bank!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von peterobm
11.02.2016, 20:36

die Bank wird über die IBAN und BIC ermittelt. Steht nicht extra drauf. 

0

Was möchtest Du wissen?