Wenn man eine Spinne mit dem Staubsauger aufsaugt, ist sie dann tot oder lebt sie noch?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das kann man nicht mit Sicherheit wissen. Insekten, also auch Spinnen halten so einiges aus. Es gibt aber viele Arten von Staubsaugern, die sich in ihrer Funktionsweise im Detail unterscheiden, aber insgesamt dieselbe Wirkung haben, dass sie einen Unterdruck erzeugen, wobei der Behälter für das Aufgesaugte immer vor dem Motor kommt. Der Motor des Staubsaugers bewirkt also lediglich den Unterdruck, nicht mehr und nicht weniger. 

Vermutlich sind daher die Chancen für eine Spinne dann am schlechtesten, wenn der Staubsauger entweder eine rotierende Bodenbürste hat, einen gewellten Flexschlauch oder enge Düsen, die in den Auffangbehälter gehen. Hat man hingegen einen Bodenstaubsauger, der einfach ein starres, und von innen glattes Rohr hat, keine rotierende Bodenbürste und auch keine enge Düse, dann hat die Spinne eine gute Chance zu überleben, wenn sie von einem Staubsauger aufgesaugt wird, denn durch den Unterdruck erfährt sie nur eine Beschleunigung, die sie leicht überstehen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe hier einige sehr amüsante Sachen gelesen :-)

Sie ist weder zu 100% tot noch lebt die Spinne mit Sicherheit. Es ist eher wahrscheinlich das die Spinne im besten fall ( für die Spinne ) eine Zeit lang im Beutel überlebt, wenn sie es bis nach unten geschafft hat. Es ist leider nichts das mann mit Sicherheit auf alle Spinnen übertragen kann. Vergleichbar mit Menschen. Einer stirbt beim fahren gegen den Bordstein mit 30 km/h und der andere überlebt bei einem Fallschirmsprung ohne funktionierenden Fallschirm. Hätte das einer gedacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

also bei einem Staubsauger erfährt der Gegenstand der eingesaugt wird eine verdammt hohe Kraft von ein paar hundert stundenkilometer. kannst dir das so vorstellen als würde ein Mensch mit 200 km/h frontal gegen eine Wand fahren. Die spinne lebt sicher nicht mehr

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie lebt noch... So ein bisschen Wind bringt sie nicht um^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sie zum schluss aufsaugst überlebt sie wahrscheinlich. wenn du dannach jedoch noch weiter staubsaugst würde sie wahrscheinlich ersticken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die ist hinüber auch wenn nicht weitergesaugt wird. Die wird beim hochsaugen so dermaßen gegen den Schlauch und das Rohr geschleudert, dass sie das nicht überleben kann.

"Das Gerät zieht sie mit einer Soggeschwindigkeit von etwa 85 Kilometer
pro Stunde in 0.021 Sekunden ein. Im Schlauch wird das Tierchen zuerst
wild herumgewirbelt und prallt dann mit Wucht auf die in vielen
Staubsaugern befindliche Rückschlagsicherung auf. "

Sagt mir ein Ergebnis bei Google nach einer kleinen Suche ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie stirbt mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Spinne einsaugst und danach noch weiter saugt ist sie denke ich zu 100% tot wegen dem druck der im staubsauger während dem saugen ensteht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist das nicht irrelevant

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lilionaa
19.02.2016, 00:37

nein

0
Kommentar von Maiska006
19.02.2016, 00:38

Wenn es irrelevant für sie wäre hätte sie nicht gefragt

0

Kommt auf den Staubsauger an. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?