Wenn man eine Person liebt, liebt man dann alles an dieser Person?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo!

Das ist eine schwierige Frage.. ich sage mal so, nobody's perfect & die große Liebe ist das sicher auch nicht -----> wir Menschen haben alle irgendwelche Unzulänglichkeiten oder charakterliche Schwächen & auch an meiner Freundin gibt es durchaus Eigenschaften die ich nicht immer als angenehm empfinde.. wobei das auch ihrerseits bei mir sicher so ist & unsere Beziehung trotzdem solide läuft :)

Letzten Endes muss man, nur weil man eine Beziehung führt nicht alles am Partner lieben sollte es jedoch respektieren und nicht zu hoch gewichten.. sonst würde man sich ja im Dauerstreit im Kreise drehn & das kann es nun auch echt nicht sein^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hallwiegehtsdir
06.02.2017, 16:05

Das habe ich gemeint. Danke.

1

Vielleicht solltest du mit dem Wort Liebe nicht so unbefangen umgehen?

Ein liebender Mensch muss und sollte nicht alles an seinem Gegenüber mögen. Es wird von der Liebe mitgetragen. Das Ego sagt: Ist das nicht schrecklich oder belastend? Die Liebe sagt: Es ist wie es ist.

Es wäre doch schade, wenn das Leben uns diese kleinen Ärgernisse innerhalb von Liebesbeziehungen nehmen würde, denn sie bringen uns ständig in eine Suchhaltung, so dass ein Liebender Mensch mit der Zeit wie von allein toleranter, liebevoller, geduldiger, zärtlicher, verständnisvoller wird.

Deshalb ein Hoch auf gerade die Eigenschaften unserer Partner, die wir anfangs gar nicht mögen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist die Täuschung oder das Spiel der Natur und damit ihr wunderbares Geheimnis. Du siehst diese Person nicht mehr. Du fühlst diese Person nur noch und nimmst den Geruch wahr. Oxytoxin blüht auf (alles Pink ;-). Du liebst vor allem ihr Verhalten oder bist davon überzeugt. Wir Menschen lieben weniger den Körper (zwar auch) doch überwiegend das Verhalten eines Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

natürlich ist einem diese Person nicht peinlich, allerdings kann es natürlich sein ,dass einem eine eigenart oder wie diese Person vor seinen Freunden ist ,nicht ganz zusagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ijoaaa, man muss lernen, auch das Negative an der Person lieben zu lernen, klingt zwar ein wenig komisch...ist aber durchaus machbar...^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, so ist es. Eklig nicht, aber ich habe so einige Sachen an meiner Ex ziemlich gehasst, zum Beispiel wenn ihr Temperament mit ihr durchging und sie mich mies behandelt hat oder mich eingeengt hat. Es gibt immer Dinge, die man nicht soo toll findet..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nicht alles muß man einer Person lieben aber bei der Liebe sieht man über vieles hinweg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Neee... vllt. in der rosaroten Anfangsphase... aber wenn man nix an dem anderen "nicht mag" - ist das auch nicht normal und nicht gesund...

Jeder Mensch mag andere Dinge.. und es kann nicht alles passen... alles perfekt sein... gerade das Unperfekte... oder Auseinandersetzungen und Kritik... machen eine gesunde Beziehung eben doch perfekt... auf unperfekte Art ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?