Wenn man eine Lehre macht aber die Lehre nicht Positiv abschließt darf man dann trotzdem in der Firma weiterarbeiten (Text unten)?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo poppedelfoppe!

Ich arbeite in einem Großbetrieb und da kenne ich durchaus Fälle, die trotz nicht bestandener Prüfung fest eingestellt wurden. Z. B. beim Werkschutz ist das nicht einmal selten

Leider haben die dann nicht einmal die Chance Vorarbeiter / Schichtführer zu werden aber immerhin haben sie einen festen Job

Natürlich nimmt man da nur Arbeitskräfte die sich als sehr zuverlässig und fleißig erwiesen haben

Unter den Azubis im kaufmännischen Bereich kenne ich einen Fall der jetzt im Postbüro arbeitet.

Dir einen schönen Tag

Ja, in den meisten Fällen. Aber die Arbeitsbedingungen und das Gehalt sind dann nicht so gut.

Woher ich das weiß:Recherche

Dürfen ja, aber ob dein AG es will, weiß ich natürlich nicht. Wenn, dann aber nur als Hilfskraft mit entsprechend niedrigem Gehalt.

was ihr immer mit euerem Geld habt ! Es gibt auch leute die gucken nicht nur auf den Lohnzettel !

0
@poppedelfoppe

Warum scheißt du mich jetzt so an? War nur ein Hinweis, das du nicht so viel verdienst. Ist doch OK, wenn du damit zufrieden bist.

Und tschüß, weil du einfach nur die Leute ankackst, die dir ganz normal antworten.

0
@Topses

tut mir leid aber mir ist das Arbeitsklima wichtiger als ob ich jetzt 200 Euro mehr oder weniger bekomme ! Ja auch so leute gibt es ! Sorry !

0
@poppedelfoppe

Und warum schreibst du das nicht einfach:

"Danke für den Hinweis, aber mir ist das Arbeitsklima wichtiger als 200 € mehr oder weniger?"

Entschuldigung angenommen, das nächste Mal aber bitte anders formulieren. Du kommst so echt schlecht rüber.

0

du kannst als ungelernte Kraft überall arbeiten, wenn man dich nimmt und du mit der Bezahlung zufrieden bist.

Es ist also eine reine Sache mit dem Arbeitgeber dann. Die Arbeit vor Ort ist manchmal viel besser für den einen zu tätigen, als die Berufsschule. Wenn da also eine gute Arbeitskraft ist, die einfach weiss, wo sie anpacken muss, kann man da sicherlich beschäftigt werden.

irgendwann hat dann derjenige den Dreh raus, und weiss man, wie man mit dem Thema Lernen umgehen muss und macht dann vielleicht später den Abschluss.

Möglich, aber nicht sehr wahrscheinlich.

Es kommt auf den Beruf an und auf den Arbeitgeber. Klar kannst du als Hilfskraft dort arbeiten, wenn der AG das erlaubt.

Woher ich das weiß:Beruf – habe in einem medizinischen Beruf gearbeitet

Was möchtest Du wissen?