Wenn man eine Fachhochschulreife + Berufsausbildung hat, kann man danach die allgemeine Hochschulreife (Abitur) in nur einem Jahr nachholen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ja, theoretisch kann man das über eine Berufsoberschule 2. Klasse.

Das dürfte aber praktisch kaum machbar sein, vor allem wenn die Berufsausbildung erst nach der Fachhochschulreife absolviert wurde.

In Hessen gibt es im übrigen keine Berufsoberschulen und auch keine FOS13, dort kann man nur mir FHR alle Bachelorstudiengänge an Unis studieren. Ein schwacher Trost für Leute, die z.B. gerne Lehrer werden wollen, da dies mit einem Staatsexamen abschliesst! Nur Berufsschullehrer ist in Hessen mit FHR machbar.

Du bist aber berechtigt, das Abitur auf einem Erwachsenen-Kolleg oder einem Abendgymnasium zu machen. Wenn Du Glück hast, darfst Du dort, wegen der FHR, direkt in der Qualifikationsphase anfangen.

Ja, Du mußt eine FOS oder BOS finden, an der es eine 13.Klasse gibt , mit der die Allgemeine Hochschulreife erreicht werden kann.

Google danach oder höre Dich an entsprechenden Schulen in Deiner Umgebung um.

Was möchtest Du wissen?