Wenn man eine Aktie kauft, wie verkauft man diese wieder und wie schnell geht das z.b ich kaufe eine Aktie morgens für 20 Euro Abends ist die 30 wert ist?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich kaufe eine Aktie morgens für 20 Euro Abends ist die 30 wert ist?

Das ist möglich. Genauso ist es möglich, daß die Aktie abends nur noch 10 Euro wert ist. Und wenn Du dann für Ein- und Verkauf noch jeweils 10 Euro Gebühren bezahlen mußt...

  1. Ja, die meisten Banken lassen Daytrading zu. Du kannst eine Aktie also morgens kaufen und nachmittags verkaufen
  2. Wenn man eine Aktie kauft, kann sie nich nicht im Minus sein. Wenn sich allerdings eine Aktie negativ entwickelt, kann man sie behalten, bis sie sich wieder erholt, oder man verkauft sie mit Verlust.

welche Aktie kann man mit geringen Risko kaufen zum "ausprobieren"?

0
@gino95

Im Moment ist Sommerzeit und der Aktienhandel eher lahm. Mehr los ist da erst wieder ab August/September. Das sind aber nur meine Erfahrungswerte und kann dieses Jahr anders laufen ! Wenn Du geringes Risiko haben willst, dann mußt Du dich auch genauso mit geringen Gewinnen zufriedengeben. Wenn Du z.B. deutsche Post oder Adidas kaufst wäre das so. Schau Dir auch mal die site an : http://www.statistikfuchs.de/Dax

0
@gino95

Einen bekannter Standardwert, der nicht so schwankt und keine erkennbaren wirtschaftlichen Probleme hat. Eine solche Altie wird aber auch nicht spektakulär steigen. 

Seine Aktien muss man sich selbst aussuchen. 

Kaufe eine Gesellschaft, deren Geschäftmodell du verstehst, die Geld verdienen und von der du glaubst, dass sie auch zukünftig eine gute Marktposition hat. Am Anfang "Think Big". Keine kleinen Nischenanbieter, sondern Marktführer.

1

Du kaufst einen Anteil einer Firma in Form einer Aktie. Wenn ein Anteil der Firma morgens 5€ und am nächsten Tag 4€ Wert ist, und du 5 Aktien für 5€ gekauft hast, kannst du die 5 Aktien dann nur noch für 20€ verkaufen. "ab wie viel Euro" kann man nicht sagen, das kommt auf den Wert des Unternehmens an und in wie viele Aktien das Unternehmen aufgeteilt ist. Eine Aktie kann man nicht "im Minus kaufen".

der Kauf und Verkauf einer Aktie geht bei einem Broker binnen Sekunden, bei einer Bank kanns mal ne Minute dauern.

Theoretisch ist es möglich, dass eine Aktie 50 % gewinn macht am Tag, aber wenn Du die erwischst, das ist schon Glücksache, denn soclhe Sprünge gibts sehr selten.

Eine Aktie kann nicht ins Minus rutschen, sondern kann nur so viel Wert verlieren, wie sie wert ist, aber auch das ist theoretisch, also wenn Du eine Aktie kaufst für 100,- Euro, und das Unternehmen geht dann morgen Pleite, dann sind die 100,- weg..

Du kannst also mit 100,- Einsatz maximal 100,- verlieren, aber erheblich mehr gewinnen (mit der Zeit)

Was möchtest Du wissen?