Wenn man ein Millionär ist, welche Steuern muss man bezahlen?

6 Antworten

MWST auf keine Fall, du erbrinst ja keine Leitung gegen Entgelt.

die Zinsen unterliegen der Abgeltungsteuer. Mit Soli (und wenn dU Kirchenmitgled bist, Kirchensteuer) werden dir zwischen 26,3 und 28,6 % Steuer von Deinen Zinsen abgezogen. Mit dem Rest kannst Du machen, was Du willst.

wenn man versauft muss man alk steuer zahlen.

wenn man konsumirt muss man mwst bezahlen

wenn man spart muss man zinsertagsteuer bezahlen

-:)

staat ist immer teilhaber

Im ersten Jahr sind Lotteriegewinne steuerfrei. Wie heißt diese Steuer jetzt? Zinsabschlagsteuer? Abgeltungssteuer? Die mußt Du zahlen. Mehr nicht.

Millionen im Lotto gewinnen und dann das Meiste des Geldes verschenken oder spenden, wäre das das einzig Richtige?

Nehmen wir das folgende Szenario an, ich gewinne 40 Millionen im Lotto. Was eine unvorstellbar große Menge Geld wäre, zum Vergleich ein durchschnittlicher Akademiker verdient in seinem ganzen Leben etwa 2,3 Millionen. Ich würde also von jetzt auf gleich, Zinsen nicht eingerechnet, das 17-fache des Lebenseinkommen eines durchschnittlichen Akademikers erhalten. Kann ich wirklich vor mir oder vor jemand anderem verantworten, dass ich so viel Geld, welches ich ohne Eigenleistung erhalten habe, für mich behalte? Muss ich nicht aus einer moralischen Perspektive, wenigstens so viel Geld abgeben, wie ich nicht brauche, um in normal guten Verhältnissen für den Rest meines Lebens leben zu können?

Weiter sollte eines nicht vergessen werden, durch einen solchen Lottogewinn, wird nicht nur das finanzielle Überleben auf unbestimmte Zeit gesichert, nein ich erhalte zudem noch gewaltige Freiheit. So muss ich nicht arbeiten, kann da wohnen wo ich will und kann im Allgemeinen mein Leben in Unabhängigkeit von finanziellen Aspekten gestallten. Ein ewiger Urlaub oder eine fortwährende Weltreise sind also denkbar. Wäre es demnach nicht zu viel verlangt, wenn eher ein größerer als ein kleinerer Teil meines Gewinns, dafür eingesetzt wird, um das Leben anderer Menschen zu verbessern, oder ihenen erst ein Überleben zu ermöglichen. Alle drei Sekunden stirbt ein Kind an Hunger und ich behalte das ganze Geld für mich, wer weiß vielleicht brauch ich es ja noch, man kann schließlich nie genug Geld haben, zudem hab ich es ehrlich gewonnen, jeder hätte dieses Glück haben können, also sollte ich es auch ausnutzen dürfen. Wär das nicht einfach nur krank und kapitalistisch oder doch nur ein Handeln nach den Werten, die in unserer Gesellschaft als erstrebenswert wahrgenommen werden?

...zur Frage

Wenn ich Geld fest anlege, wie viel Zinsen bekomme ich dann?

Also angenommen ich lege 3,5 Millionen Euro fest an. Wie Euro habe ich dann nach 5 Jahren?

Und wie funktioniert das?

...zur Frage

Wie werde ich mit 100.000 € in einem Jahr Millionär?

Liebe Antworter,

vorneweg: Meine Frage ist seriös gemeint. Jemand, der nichts ordentliches beizutragen hat, darf sich einfach enthalten:

Ich bin 30 Jahre alt, habe BWL abgeschlossen, bin mittelintelligent und habe mit meinem Onkel, der mittelständiger Unternehmer ist, einen Deal:

Er überlässt mir 100.000,- € und ich habe 12 Monate die Chance daraus mindestens 1 Millionen € zu machen. Ich habe nun 3 Monate Zeit mir einen Plan zu überlegen. Am 01.06. kann ich das Geld bekommen. Es steht mir zur absolut freien Verfügung. Erreiche ich nach 12 Monaten die Millionen, gehört alles mir. Erreiche ich weniger, muss ich ihm die Hälfte des Ertrages zurückzahlen, mindestens 100.000 aber max. das was noch übrig ist (heißt: Wenn das ganze Geld weg ist, ist es weg, dann muss ich nichts zurückzahlen. Wenn 99.000 € übrig sind, bekommt er die komplett zurück, wenn 110.000 € übrig sind, bekommt er 105.000 und ich 5.000, etc.)

Das glasklare Ziel ist aber die Millionen zu erreichen. Denn so war der Hauptdeal. Als schlechtesten Ausgang sollen die 100.000 € übrig bleiben. Auch wenn ich ihm nichts schulden würde, will ich sein Geld nicht verlieren.

Ausgehend von dem Deal meine ernsthafte Frage: Ich habe ein Sabbatical zum 01.06. genommen und habe Vollzeit Zeit das Geld zu vermehren.

Ich möchte keine ausgearbeiteten Pläne, sondern nur Denkanstöße: Wo und wie würdet ihr Möglichkeiten sehen binnen einen Jahres diese Summe Geld mit überschaubarem Risiko zu vermehren?

Ich denke, dass wir nicht drüber diskutieren brauchen, dass Vorschläge wie "Kauf für 100.000 € Lottoscheine" oder "Geh ins Spielkasino und setz es auf die 8. Entweder hast du danach 3,7 Millionen oder gar nix." nicht von Relevanz sind. Ich möchte und werde nur Dinge mit dem Geld tun, welche ein normal denkender Mensch mit seinem eigenen Geld auch machen würde...

Ach so: Steuern bleiben bei dem Deal unberücksichtigt! Wenn ich also 900.000 € mit Aktien Gewinn erwirtschafte, ist der Deal gewonnen. Auch wenn ich auf die 900.000 € noch 25% Kapitalertragssteuer zahlen muss. Es geht um einen Brutto-Gewinn vor Steuern.

...zur Frage

Wie verhält man sich als Millionär?

Guten Tag,

Ich habe vor einigen Wochen in einer Amerikanischen Lotterie einen mehrstelligen Millionenbetrag gewonnen. Das Geld ist nun auf meinem Konto angekommen und ich bin von nun an ein Glücklicher Lotteriemillionär. Doch ich komme aus einfachen Verhältnissen. Habe meinen vernünftig bezahlen Job als KFZ Mechaniker, Vor 2 Jahren mein kleines schönes Haus für meine Familie gebaut, und war sehr Zufrieden mit allem. Aus Geld habe ich mir noch nie viel gemacht. Doch jetzt hat sich meine Finanzielle Situation stark geändert und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Eigendlich will ich so weiter leben wie bisher. Aber das kann ich doch nicht machen wenn ich schon solche enormen Finanziellen Möglichkeiten habe. Jetzt überlege ich was ich an meinem Leben ändern sollte, bzw. wer es wissen sollte und wie ich mich meinen mitmenschen gegenüber verhalten soll. Ich werde auf jeden Fall Spenden an mehrere Institute, aber welche Beträge sind angemessen? ... Ich weiß garnicht was ich mit dem Geld anfangen soll. Meine Töchter können jetzt eine Privatschule besuchen, was sehr sehr schön ist. Meine Frau bekommt jetzt auch ein eigenes Auto, was sie auch sehr freut. Aber was kann ich noch ändern ohne dass ich abhebe? Was macht man mit knapp 40 Millionen Euro? Das ist so viel, dass ich garkeine Vorstellung habe wie viel das eigendlich ist. Aus Luxusgütern mache ich mir nichts, ich gehe jetzt nicht los und kauf mir einen Bugatti oder kaufe nurnoch Klamotten von Gucci. Ein größeres Haus brauche ich auch nicht, ich bin zufrieden mit meinen 140qm. Klar, ich werde mir auch einen schönen Porsche zulegen mitdem ich am Samstag auf der Autobahn ein bisschen Spaß haben kann. und einen riesen Fernsehr werde ich mir auch kaufen. All solche Dinge sind mir jetzt ja möglich. Aber allein meine Zinsen sind so hoch dass ich davon mehr als verdammt gut leben kann. Die Summe erschlägt mich, aber damit werde ich schon noch klar kommen. was aber meine Frage ist, ist wie verhalte ich mich meinen Mitmenschen gegenüber? Wer sollte es wissen? und wenn einer meiner Kollegen oder Freunde mal Geldprobleme hat die er nur sehr schwer stemmen kann, und ich bräuchte noch nichtmal mit der Schulter zu zucken, sollte ich ihm das Geld geben? Dann wollen andere aber auch Geld von mir, und er wird immer mehr wollen. Wie verhalte ich mich wenn ich in einem Raum voller Leute stehe, sie reden über finanzielle Schwierigkeiten, und ich weiß dass es für mich nicht das geringste Problem wär sie alle zu beseitigen? Wie wird sich mein Chef mir gegenüber verhalten wenn er weiß dass ich so viel Geld hab dass ich es nie werde ausgeben können? Wir schaffe ich es, dass meine Töchter nicht abheben? Sie sind 13 und 14. Das Geld stellt mich vor Probleme über die ich noch nie nachdenken musste. Aber es beseitigt auch sehr sehr viele, das gebe ich zu. Es ist ein unglaubliches Gefühl so Reich zu sein. Aber auch etwas schockierend und unheimlich. Wie soll ich mich verhalten? ...

Beste Grüße

...zur Frage

Angenommen ich habe 5 Millionen Euro und davon muss ich jedes Jahr etwas an Steuern an den Staat abdrücken, habe ich das richtig verstanden ( WIESO )?

Und wenn ich ein großen Teil vom Geld von der Bank abhebe und zu Hause für diese große Summe eine extra gemachtes teures Safe kaufe/baue lasse und dort aufbewahre , sind dann immer noch Steuern fällig ? Schließlich weiß ja niemand davon

Angenommen ich öffne mit der Zeit ein Laden nach dem anderen und nach 20 Jahren verkaufe ich alle Läden für mehrere Millionen weil ich keine Lust habe mehr zu arbeiten und der Staat will dann etwas von meinen Jahrzehnte hart erarbeitetes Geld ? Habe ich das richtig verstanden ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?