wenn man ein hund kauft...

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Du musst ihn bei deiner Stadt/Gemeinde anmelden, wodurch Du einen Steuerbescheid und in der Regel eine Hundemarke bekommst. Eine Versicherung für den Hund besteht erst einmal über Deine private Haftpflichtversicherung bis zur nächsten jährlichen Beitragsrechnung. Spätestens dann muss der Hund nachgemeldet werden und eine neue Hundehaftpflichtversicherung entsteht.

Unter http://www.comfortplan.de findest Du eine Reihe günstiger Anbieter.

Sollte dem Hund kein Behandlungsnachweis beiliegen, kommen Kosten für Entwurmung und verschiedene Impfungen auf Dich zu. Über die Kosten berät Dich Dein Tierarzt.

Du solltest Futter sowie regelmäßige Tierarztbesuche auf jeden Fall mit einkalkulieren - evtl. auch Besuche bei der Hundeschule. Leine, Spielzeug ebenso. In manchen Bundesländern ist es Pflicht, eine Hundehaftpflichtversicherung abzuschließen. Unabhängig davon ob es Pflicht ist oder nicht solltest du deinen Hund versichern. (Infos auf versicherungsprodukte 24. com) Bezüglich der Hundesteuer kannst du bei deiner Stadt/Gemeinde nachfragen.

Steuern, evtl Papiere für den Hund. Rechne auch mit anfälligen Kosten für Tierarztbesuche, evtl. Impfungen, Check ups usw... Hunde sind ein teures, zeitaufwendiges "Hobby" was viel Liebe und Pflege bedarf.

kbvspunktde 21.11.2010, 13:04

also teuer find ich unsere Hunde nicht. Mein Auto kostet viel mehr.

0

Ich könnt gleich k****n ehrlich! Wie oft muss man euch faul.en Fragestellern denn noch sagen, dass es Bücher und Google gibt?!!!! Scheinbar kennst du dich mit Hunden kein bisschen aus, wenn du sowas fragst! Zu dem Zeitpunkt ist ein Hund nichts für dich. Fang erst mal an dich über Hunde zu informieren, bevor du auf den Gedanken kommst dir einen zuzulegen!

Bieweryorki1 21.11.2010, 11:14

Sorry wurde nicht angenommen.

0
Bieweryorki1 21.11.2010, 18:04
@kbvspunktde

Wenn man sich einen Hund zulegen will, dann fragt man nicht in i-welchen Portalen! Da braucht man schon seine eigene Erfahrund! Solche fragen nerven!

0

leine, halsband, korb, fressnapf, bürste, shampoo, fressen, knochen, ev, spielzeug, dann versicherung und steuern

BlackCloud 21.11.2010, 08:39

Das Shampoo ist rausgeschmissenes Geld.

0

Hundesteuer. Das Futter natürlich. Spielzeug. Halsband. Leine. Näpfe. & nur empfehlenswert ist es zur Hundeschule zu gehn. Shampoo. Tierarzt. Bürste.

BlackCloud 21.11.2010, 08:39

Das Shampoo ist rausgeschmissenes Geld.

0
  • Futter
  • Tierarzt -(impfungen, entwurkuren, sonstige kosten)
  • Halsband,
  • Leinen,
  • Steuer,
  • Wenn möglich Hundeschule,
  • Pflegeprodukte (Zahnpflege usw)
  • Bürsten,
  • Leckerchen,
  • Spielzeug,
  • Haftpflichtversicherung,
  • Fress-Trinknäpfe

Steuern, Futter, Tierarzt, Leine, Fressnapf....

  • Leine
  • Spielzeug
  • Näpfe
  • Halsband, Geschirr
  • Hundekorb
  • Tierarzt
  • Haftpflichtversicherung
  • Hundesteuer
  • Hundeschule

Bei einem Listenhund noch:

  • Sachkundenachweis
  • Wesenstest
  • Antrag auf Genehmigung

und eine Hundehaftpflichtversicherung abschliessen.

Alles, was dann noch kommt.

Equip und Essen

Was möchtest Du wissen?