Wenn man ein Handy in Alufolie einwickelt, kann man es noch orten?

5 Antworten

Alufolie wird in der Elektrotechnik oft als Abschirmung benutzt. Von daher sollte es so sein, dass bei dem eingepackten Handy weder Strahlung/Funkwellen nach innen als auch nach außen dringen können. Ortung also zwecklos.

Es macht aber auch keinen Sinn, ein eingeschaltetes Handy in Alufolie zu wickeln - man kann ja dann sowieso nichts damit anfangen. Da ist Ausschalten einfacher und genauso effektiv und schont dabei auch noch den Akku.

wenn man es nicht mehr anrufen kann, wenn es in alufolie eingewickelt ist, dann kann man es auch nicht mehr orten

Tipp: ausschalten & strom sparen

Wenn die SIM-Karte kontakt zum akku hat kann man es immer noch orten so weit ich weiß aber ok

0
@FleaxHD

entschuldige, wenn ich mich für technische Themen interessiere und dann auch nachfrage, um mich weiterzubilden. denn mir ist der sachverhalt einfach nicht nachvollziehbar.

deine antwort und der link zeugen jedoch von etwas anderem. nicht nur auf sachlicher ebene sondern auch auf der menschlichen. werde mir also den nickname merken müssen.

0
@Sonntagskinder

Tut mir leid ich dachte du wärst so ein mensch von wegen ja dann send mir quelle wenn du doch alles weisst, will ich sehen du redest sowieso müll mäßig weil es genug solcher Menschen hier gibt sorry

0

Wenn keine Strahlen rein und rauskommen, ist es auch nicht mehr ortbar.

Man könnte es auch einfach ausschalten

Experten können sie angeblich trotzdem orten.

0
@Sonntagskinder

Ich kenne keinen, aber ich habe das Gerücht gehört, dass die Polizei und Geheimdienste Handys trotzdem orten können. Ob das allerdings wahr ist kann ich nicht bestätigen.

0

Was möchtest Du wissen?