Wenn man ein Gewerbe abmeldet. Kommt dann die Steuerprüfung oder Betriebsprüfung automatisch?

2 Antworten

Automatisch kommt da nichts. Habe selbst mein Gewerbe jetzt insgesamt über 30 Jahre. Bis auf eine Krankenkassenprüfung vor 10 Jahren hatte ich noch keinerlei andere Betriebsprüfungen.

Grundsätzlich nein, das kann aber dennoch sein.Das hängt u.U. von der Art des Gewerbes und den erzielten Umsätzen ab. Auch kann die Abschluss-Steuererklärung, also letzte, auschlaggebend sein. Wenn diese plausibel ist, ist kaum was zu befürchten.

Immobilienhandel - Was ist einzuhalten?

Hallo,

angenommen ich kaufe eine Immobilie für 39.000 € und möchte diese weitervermieten. Was muss ich vorher tun oder beachten was ist erlaubt und was muss an Steuern gezahlt werden?

Ich habe den Plan, eine 39.000 € Immobilie zu kaufen und etwas aifzuhübschen. Manuel20

...zur Frage

Umsatzsteuersonderprüfung: Dürfen Betriebsgeheimnisse in Belegen geschwärzt werden?

Wenn vom Finanzamt die Umsatzsteuersonderprüfung eines Unternehmens angeordnet wird, muss dem Steuerprüfer die gesamte Buchhaltung vorgelegt werden. Wenn nun in Eingangsrechnungen zu jeder einzelnen Position neben der eigentlichen Leistung auch Details aufgelistet sind, die ein Betriebsgeheimnis des Unternehmens darstellen, darf man diese Details schwärzen/ unkenntlich machen?

Konkretes Beispiel:

Pos 1 - 1x Text für Internetprojekt "meinewebseite.de" 130,00 Euro

Darf man hier "meinewebseite.de" unkenntlich machen?

...zur Frage

Kann das Finanzamt bei einer Steuerprüfung/Außenprüfung die erneute Vorlage von Belegen verlangen, die es schon gesehen hat?

Hi liebe Fragant/innen: es geht um die beste Ablage von privaten, aber kaufmännisch UND einkommensteuerlich relevanten Belegen.

Bei der Steuererklärung muss ich einige Arten von Dokumenten mit einreichen

  1. Sonderausgaben
  2. Haushaltsnahe Dienstleistungen
  3. Spenden

Andere Ausgaben (z.B. Werbungskosten, Außergewöhnliche Belastungen) muss ich selbst zusammenrechnen und dem Finanzamt im Zuge der Jahressteuererklärung nur deren Wert mitteilen.

Meine konkrete Frage: Wenn das Finanzamt Außenprüfung macht, kann der Beamte dann verlangen, dass ich die bereits einmal eingereichten Belege im Original erneut vorlege, oder kann ich sie in die entsprechenden Vorgänge (also zu meinen Versicherungen, Handwerkern, Vereinen etc.) ablegen?

Leider habe ich keine Zeit, zusätzlich jede einzelne Ausgaben-Position listenmäßig zu erfassen, und keinen Platz, zahlreiche Dokumente kopiert doppelt abzulegen.

Mir ist aber daran gelegen, lückenlos zu dokumentieren, was z.B. ein bestimmter Handwerker an meinem Haus gemacht hat. Andererseits scheue ich den Aufwand, der auf diese Weise entstehen kann, falls ein Steuerprüfer sehen will, wie ich auf einen bestimmen Kostenwert gekommen bin.

Meine Frage also nochmal konkret die: darf das Finanzamt bei Außenprüfung nochmals Einsicht in Belege verlangen, die es im Zuge der Jahressteuererklärung bereits geprüft hat?

...zur Frage

Wieso betriebsprüfung, wenns steuererklärung gibt?

Ich meine, bei einer steuererklärung werden ja jährlich alle ein und ausgaben angegeben. Wofür wird dann noch geprüft

...zur Frage

Betriebsprüfung. Muss man sich vor Ort aufhalten?

2016 hatte ich ein Gewerbe (Kleinunternehmerschaft) als Reiseleiter. Bald gebe ich alle nötigen Unterlagen (Einkommenssteuererklärung usw..) ab. Muss ich mich im Falle einer Betriebsprüfung in Deutschland befinden (an dem Ort der Gründung)? Möchte das Finanzamt dann direkt mit mir sprechen? Da ich mich gerade nicht in Deutschland aufhalte.

...zur Frage

gewerbe anmelden...wie lange dauert es?

wie lange dauert es ein gewerbe anzumelden und den gewerbeschein zu bekommen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?