Wenn man ein Gespräch mit dem Direktor hat und der Direktor respektlos zu einem spricht, darf man dann einfach gehen (Baden-Württemberg)?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du ein minderjähriger Schüler bist, dann:

Nicht der Direktor hat dir Respekt zu erweisen, sondern du hast dem Direktor Respekt zu erweisen.

Er ist dir gegenüber weisungsbefugt. Ob dir der Ton passt oder nicht, ist ziemlich egal.

Wenn du im Job den Direktor stehen lässt, weil dir sein Ton nicht passt, dann verweigerst du das Arbeitsgepräch und du entfernst dich unerlaubt vom Arbeitsplatz, so kann es dir ausgelegt werden. Damit kann dir fristlos gekündigt werden, und vom Jobcenter wirst du für drei Monate gesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist: Wie hast du dich verhalten? Hast du ihm gegenüber denn den nötigen Respekt gezeigt?
Was verstehst du unter "respektlos"? Was hat der Direktor gesagt oder getan, das du als unangemessen empfindest?
Wenn du keine Details nennst, kann man hier schlecht etwas dazu sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

meinst du in der schule ? was verstehst du unter respektlos ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... wäre das nicht genauso respektlos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist ein Freier Mensch. Solange du nicht beleidigend oder handgreiflich wird kannst du machen was du willst.

Konzequenzen wird es wahrscheinlich trotzdem haben, das kann eigentlich alles sein bis hin zum Schulverweis wegen respektlosem Verhalten.

Also versuch es irgendwie auszuhalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum wurde er denn respektlos?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?