Wenn man ein brief von media inkasso bekommt und da drin steht das die ein haftbefehl rausschicken aber nicht schreiben wofür die schulden sind was soll ich tu?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nicht zahlen! Solange nicht Informationen zur Forderung auf den Tisch kommen würde ich nichts machen und auch einem gerichtlichen Mahnbescheid kommentarlos widersprechen.

Man kann natürlich die Infos schriftlich anfordern, aber ich vermute hier schlicht einen Betrugsversuch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Channilein
31.07.2016, 09:14

 

Kommentar von

 

Channilein

 

,

 

vor 2 Min

Da steht von media inkasso 

Sehr geehrter herr f... 

(Das schlimme ist ich bin weiblich) 

Das vollstreckungsgericht hat HAFTBEFEHL gegen sie ausgestellt da sie den termin zur abgabe der vermögenauskunft nicht wahrgenommen haben. 

Lt$$ 802c,802g der zivielprozessordnung sind wir nun berechtigt sie zur abgabr von einem vollzugsbeamten VERHAFTEN und VORFÜREN zu lassen ..

0
Kommentar von franneck1989
31.07.2016, 09:23

Das ist der erste Brief den du bekommst? Dann handelt es sich wohl um eine absichtlich herbeigeführte Verwechslung, weil der echte Schuldner unauffindbar ist. Daher würde ich dem Inkasso schreiben: "Sie werden aufgefordert, mir binnen 7 Tagen den Vollstreckungsbescheid in Kopie zukommen zu lassen. Ansonsten gehe ich hier von einer absichtlichen Personenverwechslung und von einem Betrugsversuch aus, den ich zur Anzeige bringen werde."

2
Kommentar von franneck1989
31.07.2016, 10:45

Was für Briefe?

0

War das ein echter Brief mit der Post oder eine Email?

Das Inkassobüro kann keinen Haftbefehl rausschicken!

Die können höchstens zu einem Gericht gehen und dort ein gerichtliches Mahnverfahren eröffnen. Und wenn das dann fruchtlos verläuft, also du nicht zahlst, dann kannst du vom Gericht (und NUR vom Gericht!) zu sog. Erzwingungshaft verurteilt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von franneck1989
31.07.2016, 09:08

Aber auch nur dann, wenn der Gläubiger die Vermögensauskunft beantragt und er diese verweigert.

0

Eine Inkassofirma mann dir keinen Haftbefehl schicken. Die können dir nur den Gerichtsvollzieher schicken. Schreibe höflich zurück, daß du die Forderung nicht anerkennst und sie die Rechtmäßigkeit der Forderung durch Belege wie Rechnungen und Mahnungen bitte belegen möchten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Channilein
31.07.2016, 09:10

Da steht von media inkasso 

Sehr geehrter herr f... 

(Das schlimme ist ich bin weiblich) 

Das vollstreckungsgericht hat HAFTBEFEHL gegen sie ausgestellt da sie den termin zur abgabe der vermögenauskunft nicht wahrgenommen haben. 

Lt$$ 802c,802g der zivielprozessordnung sind wir nun berechtigt sie zur abgabr von einem vollzugsbeamten VERHAFTEN und VORFÜREN zu lassen ..

0

Nichts.
Die können keinen Haftbefehl erlassen.
Werst einmal müssten die Forderung titulieren, vorher brauchst Du auf diese gar nicht reagieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nicht der erste Brief von denen gewesen sein! Du musst eine Rechnung und Mahnungen erhalten haben. Guck auch mal im Posteingang : Spams! Einen Haftbefel schicken die übrigens definitiv nicht! Der käme vom Gericht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etweder fragst du da nach, oder wartest ab, was noch kommt.
Ein seriöses Unternehmen nennt dir den Grund der Forderung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Channilein
31.07.2016, 09:03

Das schlimme ist ich bin weiblich und der anfang beginnt mit sehr geehrter herr... 

0

Was möchtest Du wissen?