Wenn man ein Angstpatient ist, macht es dann Sinn den Dämmerschlaf zu nehmen?

2 Antworten

Hi,

wenn es für dich aus Erfahrung mit einer örtlichen Bedeutung undenkbar ist, dann ist der Dämmerschlaf bzw. eine leichte Sedierung mit Sicherheit eine gute Lösung.

Im Prinzip ist die Sedierung nciht viel anders als das ganze Prozedere einfach zu verschlafen. Du bekommst das Mittel und wirst dann müde und kannst das Einschlafen nciht mehr aufhalten.

Du wirst danach dann noch etwas müde und durch den Wind sein, solltest aber in der Regel ncihts vom Eingriff mitbekommen.

Alles Gute

Der Dämmerschlaf ist super. Hat mein Sohn genommen und überhaupt nichts gespürt.

Was möchtest Du wissen?