Wenn man Durchfall hat, wie wird der Kot flüssig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wasserentzug. Deswegen sollte man auch viel trinken. Die "Austrocknung" ist auch ein Grund warum Durchfall lebensgefährlich werden kann. Das müssen dann aber Härtefälle sein.

Normalerweise resorbiert der Dickdarm das Wasser im Stuhlgang und verfestigt diesen. Bei Magen-Darm-Erkrankungen (Virus, Unverträglichkeit) versucht der Körper den Nahrungsbrei aus dem Dünndarm so schnell wie möglich loszuwerden und dies geht am besten wenn er flüssig ist ... Das ich die einfache Beschreibung ... ;o)

Der Darm versucht die Bakterien mit Wasser auszuspülen.

Tolle Frege :D

Wenn die Bakterien in deinem Darm absterben die die Flüssigkeit aus deinem Kot abziehen wird dein Kot flüssig dies kann auch durch Antibiotika enstehen.

deFleescha 28.03.2012, 11:42

Die Bakterien im Darm verstoffwechseln bestimmt Inhaltsstoffe (Nahrungsbestandteile) des Suhlgangs... Für die Resorbierung von Flüssigkeit ist der Darm selbst zuständig. Nicht die Bakterien ... Wenn die Darmflora hingegen angegriffen ist (sprich die Bakterien durch Antibiotika o.ä. abgestorben sind) dann ist die Wasserbindung des Stuhlgangs zu hoch und der Darm kann nicht mehr adäquat resorbieren, weswegen es zu Durchfall kommt ...

0

Ja, manchmal sogar Gasförmig

Prassel2000 18.05.2012, 00:59

Lies Dir die Frage noch mal richtig durch und beantworte sie mir dann.^^

0

durch dei magesäure zuviel davon ...

IH, wer will denn das wissen? Bist du wieder ein kleinkind -.-'

Prassel2000 18.05.2012, 00:58

Zufälliger Weise nicht. Denn eigentlich ist es gar keine so dumme Frage ist ja eher was sehr wissenswertes.^^

0

Was möchtest Du wissen?