Wenn man die Nacht durch macht, bis wann Gildet der Tagesbedarf und wieviel Uhr endet er?

4 Antworten

Als "Tag" gilt eine Zeitperiode von in aller Regel weniger als 24 Stunden, gerechnet vom Aufwachen oder Aufstehen nach der letzten Haut-Schlafphase bis zum Zubettgehen oder Einschlafen zur nächsten Haupt-Schlafphase.

Bei den allermeisten Menschen beginnt verzehrstechnisch ein Tag irgendwann zwischen 5 und 9 Uhr morgens und endet irgendwann zwischen 18 und 22 Uhr.

Wenn man aber einen abweichenden Tag-Nacht-Rhythmus hat oder in Schichten arbeitet, ist der "Tag" verzehrstechnisch nicht so leicht zu definieren. Auf jeden Fall gibt es hier keine einheitliche, für alle Menschen gültige Uhrzeitgrenze zwischen Tag 1 und Tag 2 oder zwischen Tag 2 und Tag 3 usw.

Facepalm. Wenn du 2000 Kalorien essen willst und schon 2000 gegessen hast, ist es egal ob du um 23:59 oder erst wieder um 0:00 anfängst zu essen. Wenn du am Abend noch etwas isst, kannst du das einfach zum nächsten Tag dazuzählen und am nächsten Tag entsprechend weniger essen.

00:00 Uhr MEZ ist neustart

Merkt der Körper es wirklich wann es 00:00 Uhr ist?

0
@loool28

Naaa klaaar!! Wann sollte er denn sonst resetten?.....

0
@loool28

Dem Körper ist das ziemlich egal. Der Mensch legt die größen fest. Aber man neuer Tag neue Anzahl :D

0
@loool28

Wie hoch ist Dein Nachtbedarf, wenn Du schon so fragst?

0

Was möchtest Du wissen?