wenn man die Haare nie schneitet/ schneiden lässt, wachsen sie dann einfach weiter?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

es gibt menschen, bei denen die haare unbegrenzt weiterwachsen und bei guter pflege auch nicht unbedingt brechen. bei den meisten aber ist das wachstum auf einige jahre begrenzt. dann fallen sie aus. diese zeitspanne ist individuell genetisch festgelegt und kann im alter kürzer werden.

auch partiell auf dem kopf kann diese spanne unterschiedlich sein. bei manchen wachsen die haare am stirnansatz nur noch ein paar monate, bleiben dann eine weile und fallen wieder aus.

die wachsen weiter, brechen aber meist - wenn schlechte Pflege vorliegt, oder gewisse Punkte erreicht sind - recht schnell ab. Deshalb sieht es dann auch nicht so schön aus.

Also, das Haar kann bis zu einem Bestimmten Punkt wachsen und dann ist schluss. Ich glaub dann fallen die aus :o und ich glaub auch, dass der Punkt ab dem die Haare aufhören zu wachsen bei jedem anders ist. Und du MUSST zum Friseur gehen und dir die haare scheiden lassen, damit sie nicht abbrechen.. dann wachsen die haare zwar immer weiter, werden aber nie lang, weil die spitzen sonst immer abbrechen. (Hat meine Friseuse mir erklärt ;D)

so ist es, diese Punkte zu überwinden schaffen die wenigsten. Ist schon eine Kunst für sich.

0

das ist falsch. es gibt menschen, bei denen die haare unbegrenzt weiterwachsen und bei guter pflege auch nicht unbedingt brechen. bei den meisten menschen ist das wachstum aber auf einige jahre begrenzt. dann fallen sie aus.

0

Ja, Haare haben die Eigenschaft, genau wie Fingernägel und Fußnägel, immer weiter zu wachsen. Wenn Jemand jedoch über eine gewisse Haarlänge nicht hinaus kommt, bedeutet das lediglich, dass die Spitzen - warum auch immer? - einfach abbrechen.

es kommt drauf an, wie gesund das haar ist. Brüchiges Haar wird nie wirklich lang werden. Aber gesundes dickes Haar kann sehr wohl sehr sher lang werden....da gibt es auch Rekorde im Guinnes Buch. Aber man würde auch viel Kopfschmerzen haben ...das ist nämlich irre schwer

auch gesundes dickes haar wird nur so viele jahre wachsen, wenn die veranlagung es zulässt. das normale haar wächst nur ein paar jahre und fällt dann aus.

0

Im Prinzip wachsen die Haare unendlich weiter (zumindest auf dem Kopf), aber ab einer bestimmten Länge werden sie dann irgendwann abbrechen ;)

Wenn du deine Haare niemals schneiden lässt und, wenn sie gesund sind, dann wachsen sie weiter, immer weiter ... und zwar solange, bis sie "tot" sind.

Denn auch Haare haben nur eine bestimmte Lebensdauer und nach dieser Zeit fallen sie aus, und eine neues Haar schiebt nach.

Deine Haare wachsen ungefähr einen Millimeter oder etwas mehr im Monat. Und ein Jahr hat 12 Monate ... daher könnten deine Haare im Jahr um ca. 12 bis 15 cm gewachsen (also länger geworden) sein.

Und ... ein Haar hat eine Lebensdauer von 7 Jahren, danach ist Schluß, es wird nicht mehr länger, fällt aus, ein neues Haar wächst an seiner Stelle.

Und ... wenn du dir jetzt noch ausrechnest, um wie viele Zentimeter deine Haare in einem Jahr (länger werden) wachsen (können) und das mit der Anzahl der Jahre (also mal 7 rechnest ... dann weißt du wielange deine Haare im optimalsten Falle werden können, wenn du sie nicht schneidest und deine Haare gesund sind.

nach einer zeit bekommst du spliss und irgendwann mal fangen mit garantie ein paar auch an raußzufallen

vorallem dann beim kämmen

Was sollten die Haare denn sonst tun?

die haare haben einen "eingebauten Wachsstop" bei ca. 1m das ist in irgendeiner info in deinem Gehirn so festgelegt

"hüstel" google mal Bilder unter "super long Hair". Mit ca. 1 Meter ist die "Klassisches Haarlänge" erreicht, da schneiden die meisten ab, weil man sonst drauf sitzt, die Haare immer im Hosenbund sitzen, usw. . Waschen ist auch sehr unbequem, weil sie in der Badewanne schon liegen. Diejenigen mit sehr schweren Haaren, bekommen auch bei/ab dieser Länge Kopfschmerzen. Das Trocknen dauert auch mehr als 6 Stunden - bischen schwierig alles.

0

Ein Haar hört ihrgendwann auf zu wachsen, fällt aus und wächst neu. Irgendwann ist also Schluss.

wohl noch nie was von Rapunzel gehört , was ? :-)))))

0

Sie wachsen zwar immer weiter, aber irgendwann wird die Länge nicht länger, da die haare so kaputt werden, dass sie irgendwann abbrechen

das ist leider falsch. die meisten haare wachsen nicht unbegrenzt, und die wenigen, die es tun, brechen nicht unbedingt. sonst gäbe es keine menschen mit 2m langen haaren.

0

ja, das Abschneiden hat keinen Einfluss auf das Wachstum

Naja, das ist bei jedem anders, halt genetisch bedingt. Ich kenne jemanden, bei ihr wächst das Haar nicht über Schulterblattlänge hinaus.

Ein Haar wächst ungefähr 6-8 Jahre lang, dann fallen es aus. In einer Dokumentation habe ich mal gesehen, dass die Haarwurzel ab einer Haarlänge von 1,80 m nicht mehr in der Lage ist, das Haar zu tragen.

Ausnahmen gibt's natürlich immer.

Es kommt natürlich auch noch darauf an, wie sehr die Haare strapaziert (Färben, Dauerwelle, tägliches Styling mit Lockenstab, Glätteisen etc.) und/oder gepflegt werden.

.. und diese Ausnahme, liebste Biggi, das bin ich. Ich habe mein Deckhaar seit ungefähr 25 Jahren nicht mehr geschnitten und es wächst keinen Millimeter mehr. Bin ich nun ein Phänomen ? Dir und Norle einen schönen Wochenbeginn, das wünscht Euch beiden Euer Mannileinchen ♥♥

0
@frugi

Leider stimmt das nicht, dass der Haarwuchs genetisch bedingt ist, sondern lediglich nur die Haarstärke, bzw. Dichte - und ob ein Haar ab einer gewissen Länge stabil bleibt, hängt von vielen Faktoren ab - in 1. Linie jedoch an der Struktur - und Frugi - oder Mannileinchen ist dann leider Gottes wirklich ein Phänomen, würde ich mir gerne einmal anschauen, wenn ich könnte....das habe ich in 44 Jahren Berufserfahrung als Friseurmeister noch nie erlebt - aber was ich noch nie erlebt habe, muß ja nicht heißen, dass es das auch nicht gibt.....

0
@Biggi1963

Ja, Anna198, das ist das Mannileinchen wirklich - ein Phänomen!!

0

Sie wachsen dann auf jeden Fall nicht mehr so schnell, glaube ich....

Haare wachsen an der Haarwurzel, nicht an der Spitze. Das Haar selbst ist totes Gewebe.

Sie können sehr lang werden, aber auch brüchig werden.

ist doch klar das die weiter wachsen ,wenn du nie schneidest bekommst du allerdings rastahaare und verfilzen stark weil sie kaputt sind ,gespalten und brüchig werden sich dann verknoten sie sich und du willst dich nicht mehr bürsten ,weil du nicht mehr durch kommst . hoffentlich hilfts dir.

Nein, Haare fallen nach ca. 8 Jahren wachsen aus... Aber nicht alle auf einmal :DD

nein, sie erreichen nur eine länge bis zum po, dann hören sie auf zu wachsen-ist wirklich so! darum wirst du auch nie jemanden sehen, der längere haare als bis zum po hat!

schau mal in`s Langhaarnetzwerk, da sind sie alle. Nie sehen ist ganz klar, kaum jemand geht mit so langem Haar offen nach draussen ;)

0

Was möchtest Du wissen?