Wenn man die Diagnose Bauchspeicheldrüsenkrebs im Endstadium bekommen hat, ist da eine Chemotherapie noch sinnvoll??

9 Antworten

Der richtige Weg wäre eine gemeinsame Entscheidung für das weitere Procedere mit Patient, Onkologen und Palliativmediziner zu treffen. 
Im palliativen Setting ist in der Tat häufig eine Chemotherapie (mit Gemcitamib) indiziert, weil sie unter dem Strich für eine bessere Lebensqualität sorgt und die Überlebenszeit verlängern kann. Das sind jedoch Ergebnisse aus Langzeitstudien und nicht automatisch Behandlungsvorschrift. 
Wichtig ist am Ende, was der Betroffene möchte, nachdem alle Optionen mit ihm in Ruhe durchgegangen wurden. 

* Gemcitabin sorry

1

Man kann nichts raten. Wir, die wir gesund sind, können leicht fordern, sich nicht ins Leben zu krallen, sondern hinzunehmen, dass es in ein paar Monaten zuende sein wird.

Nur der Betroffene kann wissen, wie viel Hoffnung er noch hat, wie viel Qualen er bereit ist, auf sich zu nehmen, für die Hoffnung auf ein Wunder.

Eine Chemo wird in so einem Fall keine Heilung bringen (wobei es immer wieder mal einen Fall gibt, der doch überlebt), aber man kann noch etwas länger und mit besserer Qualität leben und vielleicht noch ein par Dinge erledigen zu denen man sonst nicht kommt. Das muß man nicht machen, kann man aber.

Am besten sprichst Du mit dem Betroffenen und/oder dem Behandelnden Onkologen wenn Du was nicht verstehst, wir kennen ja hier nicht den Befund und niemand hier kann Dir sicher sagen was Sinn macht.

Krebs- wie lange noch

Hallo! Wollte euch mal um Rat bitten... Meine Tante hat Bauchspeicheldrüsenkrebs. Diese wurde bereits vollständig entfernt. Chemo hat nicht angeschlagen- Metastasen auf Leber und Lunge. Jetzt wurde eine neue Chemo begonnen- Fieberschübe über 40°C. Am Mittwoch kam sie wieder mit Fieber ins Spital, ist aber heute nach Hause entlassen worden. Fieber wird jetzt zu Hause behandelt. Jetzt wurde festgestellt dass das Fieber vom Rückenmark kommt und sie mittlerweile nicht mehr gehen kann...

Meine Fragen... Hat jemand ähnliches schon durchgemacht? Warum wurde sie entlassen wo sie doch Fieber hat?- Weil sie jetzt stirbt?

...zur Frage

Schwager hat Krebs...!?

Hallo, wir bekamen die Diagnose, dass der Freund meiner Schwester Krebs hat und heute/morgen seine Chemotherapie anfängt. Es kommt für mich unglaublich überraschend und trifft mich ziemlich hart. Wie kann ich damit umgehen? Bin komplett am Boden 😭

...zur Frage

Krebs - Dauer zwischen Diagnose und erster Chemotherapie

Hallo zusammen :) Wir suchen Betroffene die an Krebs leiden oder Angehörige von Personen die mit dieser Diagnose leben müssen. Warum? Wir sind in der 10. Klasse der Realschule und müssen am Ende des Schuljahres eine Fächerübergefende-Kopetenz-Prüfung machen. Unser Thema dreht sich rund um den Krebs und das Leben mit der Diagnose. Wir suchen nun Personen die uns sagen können wie lang es ungefähr dauert bzw. wie viel Zeit vergeht, zwischen dem Zeitpunkt, an dem sie diese schreckliche Diagnose erhalten haben, und der ersten Chemotherapie. Wir haben schon sehr viel versucht um an diese Information heranzukommen, leider haben wir im Internet nichts gefunden und die ärztliche Schweigepflicht ist auch ein sehr großes Problem. Wir würden uns sehr über eure Offenheit und eure Antworten freuen!!! Danke schon mal im vorraus �?��?

...zur Frage

kann das eine Frau alleine durchstehen?

eine alleingelassene Frau bekommt die Diagnose Krebs und muss sich einer Chemotherapie unterziehen. Wie ist das der Behandlungsverlauf? kann eine Frau das ohne fremde Hilfe durchstehen oder sollte der Mann zu ihr zurückkehren um mit ihr gemeinsam diesen schwierigen Weg gehen??

...zur Frage

Schwanger trotz hodenkrebs meines Mannes?

Heii, Ich bin im Moment total verunsichert Mein mann hatte Ende letztes Jahr Diagnose hodenkrebs.. Hatte ein Hoden entfernt bekommen allerdings keine Chemotherapie gehabt oder sonstiges Jz habe ich den Verdacht schwanger zu sein... Den test mache ich morgen.... Kann der Krebs das Kind beeinträchtigen oder nur nach einer Chemotherapie Machen uns die ganze zeit Gedanken

...zur Frage

Diagnose Lungenkrebs

Ein Freund von mir hat Lungenkrebs, der rechte Brustkorb sitzt komplett voll, da haben sie einen sehr großen Tumor festgestellt, und die andere Lunge da haben sie auch Metastasen gefunden, Er bekommt jetzt Bestrahlungen und jede Woche eine Chemotherapie. Ist das normal...jede Woche? Er ist sehr angeschlagen, hustet viel und bekommt schlecht Luft. Wie stehen die Aussichten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?