Wenn man den Grad der Behinderung 20 hat und man auf das dazu gekommene dann GdB mit 30 bekommt wird das dann zusammen gerechnet, so das man dann GdB 50 hat?

1 Antwort

Nein, leider nicht. Das würde dazu führen, daß viele Leute schon früh an die 100 GdB kämen oder sogar rechnerisch darüber liegen würden.

Beim Grad der Behinderung ist immer der höchste "Einzelgrad" entscheidend, dieser ist der neue GdB. Hattest Du vorher 20 und wurde jetzt ein GdB von 30 festgestellt, dann bekommst Du eine Bescheinigung über einen (gesamten) GdB von 30.

Was möchtest Du wissen?