Welche Folgen hat langfristige Bewusstlosigkeit?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich nehme mal an, dass du nicht ein künstliches Koma (medizinisch eingeleitet) meinst. Eine mehrere Tage oder Wochen andauernde Bewusstlosigkeit ist ein Koma. Es gibt vier Komatiefen, von "leicht" bis "sehr tief" vereinfacht gesagt.

Das Risiko von bleibenden oder langandauernden Schäden steigt sowohl mit der Komatiefe als auch mit der Komadauer. Um genauere Angaben zu dem Thema machen zu können, braucht man schon profunde medizinische Kenntnisse bzw. Erfahrungen auf dem Gebiet.

Beispiele von Folgen sind sind z.B. Gedächtnisstörungen, Erinnerungsverlust, Bewegungsstörungen, Lähmungserscheinungen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich denke mal nicht genau weis ich es auch nicht aber ich vermute mal wenn ein mensch zum Beispiel in Koma mehrere Wochen in Koma liegt das er vielleicht einige Dinge wieder erlernen muss

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, man Schäden davon behalten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?