Wenn man beschossen wird ist der Bauch und Kopf die einzigen 2 Körperteile die Lebensgefährlich enden können oder?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schußwunden sind, selbst in den sonst nicht lethal betroffenen Gebieten, unbehandelt oft tödlich, weil sie oft Infektionen verursachen.

Also mit Schußwunde immer ins Krankenhaus, was automatisch immer Polizei bedeutet, weil die verpflichtet sind Stich- und Schußverletzungen immer der Polizei zu melden.

FG.

Raider

Wenn z. B. ne Schlagader an Bein oder Arm getroffen wird, bist du unter Umständen auch innerhalb von Minuten Tot. (Verblutet)

Auch beine und hände können ein problem werden wenn man die blutung nicht stopt. Und ein schuss in die lunge oder das herz sind auch ein todes urteil

Egal wo man beschossen wird kann man sterben. Aber wenn mann in dem Bauch oder Kopf geschossen kann man eher sterben.

(Englisch ist meine erste sprache also sorry für fehler in meiner rechtschreibung)

Ist die Frage ernst gemeint? Was ist mit Schüsse in Hals, Herz, Lunge, Unterleib, Schüsse die eine Arterie verletzen ....

Ein Schuss ins Herz ist mit dem Weiterleben auch nicht vereinbar.

nein, wenn man deine Oberschenkelarterie verletzt verblutest du in wenigen Minuten

NEIN - Es gibt jede Menge grosse Blutgefässe auch an anderen Stellen!

Außerdem - Was denkst du, wo das Herz, Aorta und die Lunge sitzt?  - doch nicht im Bauch...

Was möchtest Du wissen?