Wenn man bei einer Bank Ausbildung macht muss man jeden Tag Smoking tragen ( Frage)?

13 Antworten

Hi! Nein, Smoking fällt unter die Kategorie "festliche Kleidung" z.B. Bälle oder Theater. Das ist in der Bank unpassend.

Was Du meinst sind Anzüge oder Kombinationen. Das kommt ein bisschen auf die Bank und die Abteilung an, in der Du eingesetzt bist.

Im Kundenverkehr solltest Du davon ausgehen, dass Krawatte und vielleicht Sakko erwartet wird. Ob mit Jeans oder Stoffhose kommt auf die Bank drauf an.

Im Backoffice (Buchhaltung, Marktfolge) kann das durchaus auch mal lockerer gesehen werden.

Über die Sinnhaftigkeit der Anzugsordnung streite ich immer gerne, insbesondere dann, wenn aus einem Anzug irgendwelche Kompetenzen abgeleitet werden. Aber egal: Du solltest das tragen, was in Deiner Bank eben gefordert oder zugelassen wird - sonst hast Du schnell mal ein Personalgespräch das nicht sein muss. Gruss

Hallo, ich arbeite seit 20 Jahren bei der Bank. Aber einen Mann im Smoking habe ich da noch nie gesehen. Sie meinen sicher Anzüge. Ja tatsächlich arbeiten alle Männer bei uns (auch die Azubis) mit Anzug und Krawatte. Ohne Ausnahme. Die Frauen haben es da viel leichter. Also keine kostümpflicht. Aber vielleicht gibt es Banken die das lockerer sehen. Manche Banken geben auch einen kleinen Zuschuss zur Kleidung, oder Prozente bei Händlern vor Ort. Eben um etwas günstiger an die "Dienstkleidung" zu kommen. In anderen Branchen gibt es aber auch Dienstkleidung (Polizei, Krankenhaus, Flugbegleiter/innen, ...) LG

Cut, Smoking oder Dinnerjakett trägt man zu feierlichen Anlässen.

Damit ist es für Newcomer in der Bank nicht weit her. Die Ernüchterung des Seins liegt da schon wesentlich näher.

- Feierlichkeit gilt erst ab ominösen Gelagen auf Vorstandsebene -

Der Weg dahin ist sehr sehr lang; bis dahin reichen Anzug oder Kombination.

Was möchtest Du wissen?