Wenn man bei einem die einzelnen Muskeln sehen, ist das dann genetisch veranlagt?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hat mit dem Körperfettanteil zu tun. Je weniger Fett, umso mehr sieht man was darunter liegt. Das ist zum Teil genetisch, hat zum anderen Teil mit Training und Ernährung zu tun.

Die sind alle definiert, also ernähren sich ohne fettreiche Nahrung und haben somit ein Körperfettanteil von 1-3%

DeutschlansNo1 18.01.2016, 18:33

Also kommt es darauf an, wie groß der Körperfettanteil ist? Ah ok liegt irgendwie nahe XD

0
flori85 18.01.2016, 18:37
@DeutschlansNo1

Außerdem ist die Verteilung vom Fett wichtig. Bei manchen landet alles am Bauch und die Arme und Schultern sehen gut definiert aus, ein Anderer hat es gleichmäßiger verteilt, hat keine Wampe, dafür aber auch nicht so definierte Arme trotz gleicher Muskelmassen und Körperfettanteil. 

0
gutefragenet97 18.01.2016, 18:35

jo gerne ;D kannst mal nach einem Ernährungsplan fragen im Studio oder im Internet dannach suchen

0
Crones 18.01.2016, 18:50

Kfa von 1-3% ist etwas übertrieben^^

0
gutefragenet97 18.01.2016, 18:52

nicht unbedingt, wenn man z.b. einen ausdauersport macht ohne auf die Ernährung zu achten hat man je nach Stoffwechsel schon ca 5% körperfett

0
Crones 18.01.2016, 18:55

Nicht wirklich, 5% ist circa der Kfa mit dem Bodybuilder auf die Bühne gehen, Ausdauersportler würde ich größtenteils eher auf 10-15% schieben. Woher hast du deine Zahlen?

1

Was möchtest Du wissen?