Wenn man bei e bay etwas ersteigert und dann doch nicht möchte,was passiert dann?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Diese zwei Möglichkeiten hast Du bei Käufen von Privat

http://verkaeuferportal.ebay.de/kauf-abbrechen#19872anchor2

http://pages.ebay.de/help/buy/questions/unwanted-item.html

Wenn Du Dich mit dem Verkäufer nicht einigen kannst, dann hat er die Möglichkeit Dich an Deine Pflichten aus dem geschlossenen Kaufvertrag auf zivilrechtlichen Wege zu erinnern...

http://pages.ebay.de/rechtsportal/private\_vk\_4.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, aber nur für 5 Jahre!

Jetzt Quatsch beiseite, du hast 1 Stunde Zeit zu stornieren laut neuesten Regelungen. Ist diese Zeit verstrichen, kannst du eine Stornierung mit Begründung an den Verkäufer schicken und ihn bitten zu stornieren. Wenn du Glück hast, macht er das, wenn nicht, dann bist du gezwungen das Produkt zu bezahlen.

Bezahlst du nicht, dann ist es so als würdest du etwas im Laden kaufen und nicht bezahlen. Mahnung, Geldstrafe usw. kommen dann auf dich zu, aber nicht Gefängnis ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei händlern hast du ein 14 tägiges rückgaberecht. Wie es bei privaten verkäufern aussieht weis ich nicht. Aber ins gefängnis musst du deshalb nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

dann gibt es ärger. ergo. bevor man drückt., immer vorher überlegen, ob man das möchte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marlies286
15.01.2016, 14:17

ja,aber was heisst ärger?sag doch mal.schnell.ich habe schiss

0

Sag dann das er es nochmal reinstellen soll .
Und das es ein Fehler war

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nö, wenn Du bezahlst, was Du ja wohl musst, wenn Du es bestellt hast.

Kannst es ja weiter verkaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vyled
15.01.2016, 14:15

Quatsch! Kannst auch Problem einleiten und sagen du hast die vertippt oder ähnliches und dann stornieren

0

Was möchtest Du wissen?