Wenn man B-Klasse-Führerschein hat, darf man dann Traktor mit Kipper fahren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man sollte nichts erzählen, wenn man es nicht weiß. Es ist so:

Im normalen Autoführerschein (B, auch BF17) ist der Führerschein L integriert. Das heißt, du darfst damit Schlepper bis bbH 40km/h - uneingeschränkt der Bremsanlage - fahren. Hängt ein Anhänger (auch druckluftgebremst) dran, darfst du nur 25km/h fahren und der Anhänger muss als dieser gekennzeichnet sein. Auch darfst du damit Radlader, Mähdrescher, Gabelstapler, Futtermischwagen etc. - kurz: Selbstfahrende Arbeitsmaschinen - bis bbH 25km/h bewegen.

GANZ WICHTIG!!! Das alles darfst du NUR für lof- Zwecke (land- oder forstwirtschaftlich) fahren. Sobald es damit nichts mehr zu tun hat, das gilt auch schon für's Erde fahren, gilt das Fahrzeug als normale Zugmaschine und braucht ein schwarzes Kennzeichen - und du einen Führerschein entsprechender Lastenklasse (3,5t, 7,5t, 12,5t usw.).

Andersherum darfst du aber auch schwarze Kennzeichen fahren, solange du damit lof fährst. Dabei geht es nur um die Versicherung. Auch mit Bf17 darfst du die jeweiligen Fahrzeuge unbegleitet fahren, falls dich das betrifft. 

Ich hoffe, ich konnte helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

in der klasse B ist L enthalten und mit dem darfst traktor mit anhänger fahren.mit anhänger nur 25kmh mit auflaufbremse,wenn schneller brauchst T und anhänger muss zugelassen sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf die Größe des Traktors an.
Da bei der Klasse B die Klasse L sozusagen inklusive ist, darfst du diese auch fahren. Klasse L wird offiziell beschrieben als:

'Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart zur Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, selbstfahrende Futtermischwagen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern."

Ich hoffe das hilft dir weiter!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Glaub nicht. Du brauchst BE. Aber bin nicht 100pro sicher
Frag doch in der fahrschule nach

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?