Wenn man aus Wut gegen eine Wand haut...

4 Antworten

Du hast ja nicht absichtlich gegen die Wand geschlagen, damit du dir die Hand brichst. Wenn das so wäre, weil du denkst, du bekommst Geld von einer Versicherung, dann sähe es anders aus. So ist das ganz normal von deiner Krankenkasse abgesichert.

normalerweise schon

Die Kasse zahlt nur den Schaden an der Hand. Die Wand mußt Du selber zahlen. Gruß, q.

lol :D

0

Wo ist der Handwurzelknochen?

Für meine Fitbit Charge HR muss ich sie zur korrekten Herzfrequenzmessung einen Finger breit oberhalb des Handwurzelknochens anlegen. Welcher ist es und wo?

MfG Predator

...zur Frage

übernimmt die krankenkasse aspirin wenn ich es mir vom arzt verschreiben lasse?

...zur Frage

Taxifahrten zum Arzt übernimmt Krankenkasse?

Hallo, ich habe eine Frage. Ich hatte bis 100 Euro für Taxifahrten zum Arzt und Notaufnahme ausgegeben. Ist es möglich, dass ich das von der Krankenkasse erstattet bekomme? Die Quittungen habe ich behalten. Mein Hausarzt kann mir bescheinigen, dass es nötig war.

...zur Frage

Was wird von der Krankenkasse übernommen?

Hallöchen Ich möchte in den nächsten Wochen zum Arzt und da habe ich mich gefragt, was die Krankenkasse übernimmt und wie man das im Voraus ermitteln kann. Ich denke, dass ich den Arzt vorher fragen kann, ob das, was ich benötige, meine Krankenkasse (Barmer) übernimmt. Doch kostet die Stunde bzw. das Gespräch an sich schon etwas, das ich vielleicht selber bezahlen müsste?

...zur Frage

Übernimmt Krankenkasse die Kosten für Hautuntersuchung beim Dermatologen?

Ich möchte bei meinem Hautarzt meine Haut und Muttermale gründlich untersuchen lassen. Immerhin ist mit Hautkrebs nicht zu spaßen. Wisst ihr, ob die Krankenkasse die Kosten für die Hautuntersuchung erfahrungsgemäß übernimmt?

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse eine Vorsorgeuntersuchung für Gehirnaneurysmen?

Meine Mutter hatte ein geplatztes Gehirnaneurysma und nun würde ich mich auch gerne untersuchen lassen, da diese Krankheit vererbbar ist. Weiß jemand zufällig, ob die gesetzliche Krankenkasse (AOK) so eine Untersuchung übernimmt? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?