Wenn man am 1. Tag der Periode Sex hätte und er nicht in mir kommen würde, könnte ich doch nicht schwanger werden oder?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Am ersten Tag der Periode ist es sehr, sehr, sehr (!) unwahrscheinlich, dass man schwanger werden könnte.

1. Ist höchst wahrscheinlich in den nächsten fünf Tagen kein Ei greifbar, das befruchtbar wäre.

2. Wird das, wo sich ein potenziell befruchtetes Ei einnisten könnte, gerade abgestoßen - und bis die Gebärmutterschleimhaut wieder genügend aufgebaut ist, vergeht auch einige Zeit.

3. Überleben Spermien nur mehrere Tage im Körper der Frau, wenn die Umstände günstig sind - und günstig sind sie, wenn die Frau in der fruchtbaren Zeit ist. Das ist sie am ersten Tag der Periode gewöhnlich nicht.

4. Müsste sie (um in der Theorie zu bleiben) einen extrem kurzen Zyklus haben, um am 1. Tag der Periode tatsächlich wieder in der fruchtbaren Zeit zu sein - aber es muss bei Zyklen unter 21 Tagen eigentlich davon ausgegangen werden, dass die Frau gar keinen Eisprung hat. Kein Eisprung = fruchtbare Zeit.

ABER: Wenn die Frau ihre Periode hat, ist es unter allen Umständen ratsam, gerade zu diesem Zeitpunkt nicht auf ein Gummi zu verzichten, da während der Periode die Infektionsgefahr aufgrund unerwünschter Keime höher ist.

Hallo hannahlavara

Zunächst einmal  stimmt  es natürlich,  dass  eine Frau  nur  an  wenigen  Tagen im Zyklus  fruchtbar  ist.  Doch den  Zeitpunkt  exakt  zu bestimmen,  ist  schwierig. Eine  reife  Eizelle ist  nach  dem Eisprung  bis  zu  zwölf  Stunden lang  befruchtungsfähig.  Weil  Spermien aber  im  weiblichen Körper  im  Extremfall bis  zu  sechs Tage  überleben  können,  besteht  pro  Zyklus an  bis  zu  sechseinhalb  Tagen  die Möglichkeit,  durch  ungeschützten Geschlechtsverkehr  schwanger  zu   werden.   Die  fruchtbare  Zeit  einer  Frau  kann also  schon  sechs Tage  vor  dem Eisprung   beginnen und  endet  rund zwölf  Stunden  danach.  Ein  kurzer Zyklus  erhöht  das Risiko.  Wer  jetzt ein  bisschen  nachrechnet,  merkt,  dass eine  Befruchtung  auch  während der  Menstruation  stattfinden  kann.  Denn jede  Frau  hat einen  unterschiedlich  langen  Zyklus -  das  ist  jeweils   die  Spanne  vom  ersten Tag  der  Monatsblutung bis  zum  Tag vor  der  nächsten Periode. Der  Zyklus  der meisten  Frauen  dauert etwa  28  Tage, möglich  ist  aber alles   zwischen 21  und  35  Tagen.  Besonders bei  jüngeren  Frauen  ist der  Zyklus  oft noch   sehr  unregelmäßig  und  hat nicht  jedes  Mal die  gleiche  Länge.  Durch  Stress, Schichtarbeit,  Urlaubsreisen  etc.  kann der  Zyklus  aber auch  später   immer  mal  wieder aus  dem  Takt geraten.

http://www.fem.com/private/serie-mythos-verhuetung-waehrend-der-regel-wird-man-nicht-schwanger-1294.html

Liebe Grüße HobbyTfz

Die Faustregel ist, dass du immer schwanger werden kannst.

In dem Szenario ist es deutlich unwahrscheinlicher als an anderen Tagen des Zykluses, dennoch verlass dich nicht darauf. Wenn das danebengeht hast du ein großes Problem.

LG

Es gibt Durchschnittswerte, wann der Eisprung "normalerweise" kommt.

D.h. nicht, dass es nicht bei manchen Frauen oder auch bei einer Frau ein paar Mal im Leben nicht doch anders ist.

Ein Risiko bleibt.

Uuuuh.... :p

Bitte komm nicht erst auf die Idee, das mathematisch lösen zu wollen, Ohne Verhütung gilt schlicht Murphys Gesetz: es geht immer alles schief, was schief gehen kann. 

Also benutzt deinen Kopf und verhüte und lass den Kerl nicht in dein Bett, wenn er auf seinen Anteil an Verhütung pfeifen will. 

Doch, könntest du

1. Weil es sogenannte Glückstropfen gibt, von denen du schwanger werden kannst

2. Weil du auch schon vor der periode schwanger werden kannst

Allyluna 05.06.2017, 20:35

2. Frau kann sogar NUR vor der Periode schwanger werden!

Allerdings NUR im Zeitraum von 14 - max. 16 Tagen vor der Periode. Danach ist die Frau grundsätzlich in der unfruchtbaren Zeit.

0

Doch, theoretisch ja.

Was möchtest Du wissen?