Wenn man als deutscher Staatsbürger in der Türkei sich länger als 12 Monate aufhält, gibt es eventuell Probleme bei der Einreise in die Heimat?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Man kann sich auch 10 Jahre und länger im Ausland aufhalten und wird keine Probleme bei der Rückreise haben.

Die Deutsche Staatsangehörigkeit kann nicht aberkannt werden. Ausser die Person würde durch die Aberkennnung nicht staatenlos.

Ein Problem bei der Einreise kann es in der Form also nicht geben, ausser es besteht ein Haftbefehl, dann kann man zwar einreisen, aht aber nach der Einreise ein Problem.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann es geben. Wenn du zum Beispiel in Deutschland irgendwelche Sozialeistungen beziehst, die nur dann gewährt werden, wenn du dort angemeldet bist und du deinen ersten Wohnsitz dort hast. Der erste Wohnsitz ist aber nicht in Deutschland, wenn du dich 12Monate ununterbrochen in der Türkei aufhälst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, es sei denn du bist von Interpol gesucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?