wenn man ALG 1 beantragt zu spät wie lange dauert es bis man es auf sein Konto kriegt?

1 Antwort

er kriegt keine Sperre sondern eventuelle Leistungen werden erst ab dem Zeitpunkt der Anmeldung gezahlt. Sperre ist was anderes.
Es wird ungefähr einen Monat dauern.
Vorher wird geprüft ob er wirklich Anspruch hat und kriegt einen Termin beim Arbeitsberater, danach erst kommt das Geld und das dauert eben.

1

wenn er sich paar tage vor arbeitslosmeldung meldet, kriegt er dann genauso viel wie vorgesehen =?

0
32
@verreisterNutzer

er wird das bekommen was ihm zusteht oder auch nicht. Er wird genug bekommen, keine Angst.

0
1
@lalala321q

naja es geht doch aber darum ob jemand mehr als 1 Woche sperre bei verspäteter Meldung bekommen kann

0
32
@verreisterNutzer

wie gesagt, er bekommt keine Sperre. nur kriegt er erst ab dem Tag der Anmeldung Geld (glaube ich)

0

Ablehnungsbescheid ALG I - Gründungszuschuss

Ich habe Gründungszuschuss beantragt, hierfür muss man einen Tag arbeitslos gemeldet sein. Mein Berater vom Arbeitsamt versicherte mir, dass ich mich direkt am Montag selbstständig melden kann und das der Sonntag ausreiche, um arbeitslos zu sein. Nun gut, ich habe jetzt einen Ablehnungsbescheid für ALG I erhalten. Grund: Der Tag der Arbeitslosigkeit fällt auf einen arbeitsfreien Wochenendtag (Sonntag), demnach war ich nicht arbeitslos. Der Antrag wird abgelehnt. Was wiederrum bedeutet, dass mein Gründerzuschuss abgelehnt wird.

Ist das korrekt? Was kann ich jetzt tun? Ich habe nach der Beratung gehandelt, andernfalls hätte ich meine selbstständige Tätigkeit später angefangen. Ich finde im Internet nichts zum Thema arbeitsfreier Wochenendtag und das deswegen das ALG I abgelehnt wird.

...zur Frage

Wenn 40.000 Euro im Jahr verdient hat und für 6 Monate arbeitslos wird, kriegt man nur Vermittlungsvorschläge, die bis zu 30 Prozent drunter liegen?

wenn 40,000 euro im Jahr verdient hat und für 6 Monate arbeitslos wird, kriegt man nur vermittlungsvorschläge, die bis zu 30 prozent drunter liegen?

es kann sein dass ich ab 1. 2.2019 für 3-6 Monate ohne job bin und hab danach was in Aussicht

stimmt es dass man vermittlungsvorshläge kriegen kann, die bis 30 Prozent drunter liegen?

...zur Frage

Arbeitslosengeld I beantragen und später wieder abmelden, möglich?

Hallo,

ich bin nun seit einer Woche arbeitslos, habe aber noch kein ALG I beantragt, das mir jetzt für ein Jahr zustehen würde.

Als ich das letzte Mal arbeitslos war, habe ich mich nicht beim Arbeitsamt gemeldet, da ich sowieso eine Sperre bekommen hätte (habe von selber gekündigt) und da ich für drei Monate später schon eine feste Stelle hatte. Da war ich dann über meinen Mann familienversichert - aber habe eben auch keine Leistungen erhalten.

Nun würde ich gerne mein ALG I beantragen. Nur hab ich da jetzt mehrere Fragen zu:

  1. Bekommt man das ALG I, unabhängig davon ob man Jobangebote auch mal ablehnt oder kriegt man dann auch irgendwann eine Sperre, wenn man zu viele Jobs abgelehnt hat? Nicht, dass ich das vor habe, aber ich kenne das Arbeitsamt leider dafür, dass ich viele bescheuerte Angebote bekommen habe oder Minijobs wo man dann 40km fahren muss etc.

  2. Ich befinde mich zurzeit in psychologischer Behandlung. Wenn ich merke, dass mir der Druck vom Arbeitsamt zu viel wird, kann ich mich dann dort auch wieder "abmelden" und mich über meinen Mann familienversichern lassen? (Würde beinhalten, dass ich auch keine Leistungen mehr bekomme, aber das würde ich dann in Kauf nehmen)

Ich bin für eure sachlichen Antworten sehr dankbar.

...zur Frage

Wie lange dauert das bis man ALG 1 bekommt?

hallo ich habe mich bereits ab dem 01.08.2018 Arbeitslos gemeldet. habe mein Arbeitslosengeld 1 aber erst letzte Woche beantragt. und habe jetzt zwei fragen,

Bekomme ich für beide monate mein ALG 1 ?

und wie lange dauert das bis ich eine entscheidung/antwort kriege?

...zur Frage

Zu spät arbeitslos gemeldet.. grund?

Hallo,

undzwar läuft mein Vertrag am 31.07.2018 ab, ich werde 1 Monat Arbeitslos sein und dann meine Weiterbildung beginnen.

Mein problem: ich habe mich am 2.05.2018 telefonisch arbeitslos gemeldet. Ich habe es zu diesem Zeitpunkt gemacht da ich mir da zu 100% sicher war das ich die Schule machen werde.

laut Arbeitsamt habe ich mich 2 Tage zu spät gemeldet und bekomme deshalb eine Woche Geld Sperre.

ich wusste vorher nicht das ich mich genau 3 Monate arbeitslos melden musste da ich noch nie arbeitslos war.

Jetzt wurde mir gesagt ich soll einen Grund finden das ich mich 2 Tage zu spät gemeldet habe um die Sperre nicht zu erhalten, jemand eine Idee was für einen Grund man da rein schreiben kann um die Sperre zu umgehen?

Hätte ich es früher gewusst hätte ich mich natürlich rechtzeitig arbeitslos gemeldet.

danke im Voraus

...zur Frage

Was passiert wenn ich mich zu spät bei der Bundesagentur für Arbeit Arbeitslos melde

Meine Arbeitsvertrag geht bis zum 31.05.15. Habe ich mich aber erst heute Arbeitslos gemeldet. Bekomme ich jetzt kein Arbeitslosengeld.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?