Wenn man älter ist und wird, wünscht man sich wieder jünger zu sein?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, warum sollte man das tun? Das Leben ist eine lebenslange Lehre, man sammelt seine Erfahrungen, kann diese evt. auch weitergeben. Soll man das alles Eintauschen um noch mal von vorne zu beginnen? Mit 20 hast Du die Schule hinter Dir. Möchtest Du da noch mal hin? Klar, irgendwann sagt man sich "warum habe ich in der Schule nicht besser aufgepasst oder mit gearbeitet, ich war ganz schön blöd. Aber trotzdem will man da doch nicht wieder unbedingt hin.

Genieße jedes Lebensjahr und jedes Jahrzehnt. Alles hat seine schönen und nicht so schönen Seiten. Bewahre Dir die guten Zeiten im Herzen, dann kannst Du davon zehren, wenn es mal nicht so gut läuft :)

Je älter man wird, desto sicherer und wohler fühlt man sich in seiner Haut. Man hat immer weniger das Bedürfnis, so zu sein, wie man vermutet, dass andere einen haben wollen, man lernt sich immer besser kennen und einschätzen und kann demnach auch viel besser mit sich selbst und dem Rest der Welt umgehen; man wird mit dem Alter freier, sicherer und entspannter; so geht´s jedenfalls mir! Ich hatte nie den Wunsch jünger zu sein.

Doch, manchmal wünsche ich es mir wieder 20 Jahre jünger zu sein. Durchaus. Aber dann denke ich, dass ich damals auch Probleme hatte, andere eben, und es nicht alles so "romantisch toll" war, wie sich das heute anhört. Ich habe im Leben hart für mich und meine Familie kämpfen müssen um dort zu sein, wo ich heute bin, und bin daher froh, dass ich es nicht noch mal machen muss. Aber so jung, täglich auf Feten und Feiern... Das war schon schön.

Was möchtest Du wissen?