Wenn man abnimmt bleibt doch die restliche Haut noch da oder?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Kommt drauf an, wie und wie viel man abnimmt und wie es um das Bindegewebe steht.

Ich war zwei mal schwanger, zwei mal dicker Bauch, zwei mal viel Haut. Die war ratzefatz wieder weg, als die Kinder erstmal auf der Welt waren, und zwar ohne dass ich dafür irgendwas getan hätte. Rennt ja nicht jede Mutter mit Hautlappen am Bauch rum, also offensichtlich kann Haut sich auch wieder zurück bilden.

Grundlegend sollte man einfach nicht zu schnell abnehmen, dann kommt die Haut meist auch hinterher. Wenn man schnell viel abnimmt...ja das schafft die Haut so schnell nicht. Sport macht das Bindegewebe zwar nicht besser, aber er sorgt für eine bessere Duchblutung und das widerum kommt dem Bindegewebe zugute.

Wenn man aber einfach genetisch bedingt nicht so tolles Bindegewebe hat, wird beim Abnehmen immer auch Haut übrig bleiben und je älter man ist, desto schwächer ist auch das Bindegewebe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!  Es kommt an auf: 

  • Alter
  • Genetik
  • Wie Du abnimmst
  • Und wie schnell

Zu schnell ist nicht gut - eben auch  wegen der Haut. Sport ist der richtige Weg aber die Haut mag schnelles Abnehmen nicht und Jo-Jo lauert immer.

 Eine Freundin hat nur durch das Joggen über 40 kg abgenommen und jetzt seit 14 Jahren Idealgewicht. Ohne hungern, keine Diät. Keine Probleme mit der Haut. 

Sie hat sich 18 Monate Zeit genommen, weniger ist auch nicht gut. Je mehr Dein Abnehmen über Sport erfolgt desto besser für Deine Haut und gegen Jo-Jo.

Die Haut macht leider zu schnelle Veränderungen nicht mit und sieht dann aus wie ein Faltenrock.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Inwieweit sich die Haut mit zurückbildet kommt auf die Anzahl der abgenommenen Kilos, das Alter und die Gene an.

Ich kenne Fälle, da hat sich bei großer Gewichtsabnahme die Haut gut mit zurückgebildet und andere, da hängt es ganz arg.

Am besten bei der Kasse erkundigen, ob eventuelle Hautstraffungen übernommen werden. Bei Schlauchmagen-OP auf jeden Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Haut ist elastisch, und wenn man langsam abnimmt, passt sie sich an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

je nachdem wie viel du abgenommen hast, wenn du nur ein bisschen abgenommen hast sieht man eigentlich nicht solltest du aber sehr viel abgenommen haben dann sieht man das 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wen du jetzt nicht so übergewichtig bist geht das mit Sport weg,hatte ne Kollegin die das durchgezogen hat und sie hat jetzt ne hammer Figur.

Wen du aber schon sehr "Fest" bist wird das passieren das du dann so eine hängende haut hast. Du könntest höchstens ne OP machen. Dort machen sie dann sie überschüssige hat weg, du musst aber volljährig sein. :D 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie dick du bist und wieviel du abnehmen willst. Wenn du wie Reiner Calmund aussiehst und nach Diät aussehen willst wie ein Topmodell, dann werden dir die Hautfetzen herunterhängen wie Gardinen :-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an wie viel du abgenommen hast. Die Haut bildet sich bei jüngeren Menschen schneller zurück als bei älteren Menschen. 

Kritisch wirds aber in beiden Fällen erst ab 30-40kg Abnahme. Darunter bildet sie sich in der Regel zurück.

Sport und Massagen sind gut für die Haut und fördern die Rückbildung. Gesunde Ernährung ist auch nich schlecht. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?