Wenn man Abnehmen will, muss man dann jeden Tag Sport machen, bzw. Joggen gehen?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. 

Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt. Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

  • SPORT -- Weniger essen ist erheblich einfacher als deutlich mehr zu verbrauchen. Selbst wenn Sport auf Laienniveau intensiv betrieben wird, werden dadurch in der Gesamtbilanz meistens nur einige Hundert Kalorien verbraucht. Sport ist aber dennoch gesund, strafft die Haut, fördert die Durchblutung und baut Muskeln auf. Also nein, man muss nicht jeden Tag Sport treiben!
  • TRINKEN -- Viel trinken ist immer wichtig und hält gesund, am besten viel Mineralwasser (1.5 bis 2 Liter je Tag). Vermeide süße Softdrinks.
  • KALORIEN ZÄHLEN -- Bekomme ein Gefühl dafür, durch welche Lebensmittel Du am meisten Kalorien zu Dir nimmst und wo Du am ehesten sparen könntest. Es gibt kostenlose Smartphone-Apps wie z.B. MyFitnessPal, bei dem man den persönlichen Kalorienbedarf errechnen, Sport und Training eingeben und die zu sich genommenen Lebensmittel und deren Kalorien genau erfassen kann.
  • ERWARTUNGEN -- Um ein Kilogramm Fettgewebe abzubauen muss man etwa 7000 kcal einsparen. Dies kann zum Beispiel in zwei Wochen durch tägliches Einsparen von 500 kcal gesund erreicht werden. Noch schnelleres Abnehmen ist weder gesund noch dauerhaft erfolgreich.
  • LOW-CARB -- 500 kcal in Form von Kohlenhydraten (eine Tafel Schokolade, 180 g Kartoffeln, 150 g Nudeln) sind schnell gegessen, dagegen 500 kcal in Form von 330 g Fisch oder Fleisch kaum zu schaffen. Es ist daher sinnvoll, Kohlenhydrate wie Kartoffeln, Nudeln oder Brot zu reduzieren, auf Süßigkeiten und Desserts fast ganz zu verzichten und sich stattdessen reich an Fisch und Fleisch zu ernähren. Erfahrungsgemäß sättigen proteinhaltige Speisen schon mit deutlich weniger Kalorien und halten danach auch länger satt.

3 x in der Woche Sport treiben reicht völlig. Wenn man zu viel Sport treibt KANN der Jojo Effekt auftreten. Bedeutet dass nochmal die doppelte Menge an Gewicht dazukommt.

Schwimmen z.B. trainiert die gesamte Körpermuskelatur und entspannt bzw. entkrampft den Rücken .

Gesunde Ernährung zählt wie schon gesagt auch zu den wichtigsten Bestandteilen des Sports. Ernähre dich ausgewogen. Heißt ; Fleisch , Obst , Gemüse. Fleisch z.B. enthält viel Magnesium was der Körper braucht.

Trink genug ! Der Körper braucht genug Wasser um den Körper gut zu durchbluten und somit zu versorgen. Zu wenig Wasser lässt deine Muskeln versteifen. Du dehydrierst also.

Trink aber auch nicht zu viel. Ausreichend Schlaf ist auch wichtig um dich zu stärken.

Lg

Also:

Du solltest alle 2-3 Tage etwas Sport machen. Am besten so, dass du schwitzt und dich anstrengen musst, aber nicht soviel dass es dich "quält". Wenn du jeden Tag etwas machst, lässt du deinen Muskeln nicht genug Zeit um sich zu vergrößern und sich wieder zu erholen! Zudem solltest du dich auch gesund Ernähren. Heißt also, dass du viele Vitamine, aber nur in Verbindungen mit Fett zu dir nehmen solltest. Am besten Ballaststoffe(halten länger satt) und Kohlenhydrate. Brot, Weizenerzeugnisse etc.

Alkohol solltest du nur in geringen Mengen zu dir nehmen, da deiner Leber sonst den Alk wieder in Fett "umwandelt"!

LG

Domme

Was möchtest Du wissen?