Wenn man abnehmen möchte ist es egal was Mann isst? Kommt es nur auf ein kalorien Defizit an?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Musst du denn überhaupt abnehmen?

Hole bitte nach Daten zu deiner Person anzugeben. Andernfalls ist davon auszugehen das du u.U. das Abnehmen gar nicht nötig hast.

------------------------------------

Wenn man abnehmen möchte ist es egal was Mann isst? Kommt es nur auf ein kalorien Defizit an?

Im Prinzip ja.

Wichtig ist trotzdem, dass du vorallem auf voluminöse und zugleich kalorienarme Lebensmittel zurückgreifst.

Hallo ein Freund von mir hat nächste Woche Geburtstag und er hat mich zum Pizza essen eingeladen . Ist es egal was ich esse ?

Von einer Pizza allein kannst du (im Defizit) zwar auch abnehmen wirst aber sicher nicht satt davon. Gerade in einer Diät ist es unheimlich wichtig die Sättigung nicht zu unterschätzen.

Auch eine erhöhte Proteinzufuhr erzielt einen positiven Sättigungseffekt. Das schadet einer gesunden Niere nicht, bei Unsicherheiten empfiehlt es sich Rücksprache mit dem Arzt zu halten.

Oben sprach ich bereits die Pizza an, die kannst du essen. Solange du im Defizit bleibst nimmst du trotzdem Fett ab. Aber sowohl aufgrund der Sättigung als auch aufgrund der Nährstoffzufuhr solltest du den Großteil (80-90%) deiner Kalorienzufuhr durch unverarbeitete Lebensmittel decken.

Dann geht auch mal eine Pizza - ohne Probleme (Defizit nicht vergessen).

------------------------------------

Um das Abnehmen noch einmal zu verdeutlichen:

1 Kg Körperfett hat etwa 7.000 Kilokalorien. Je nach Kaloriendefizit (bei gedecktem Grundumsatz) kannst du dir selbst ausrechnen wie schnell du wie viel Fett abnimmst. Der Rest ist Wasser (vorallem bei Programmen wie Low Carb) oder Muskelmasse.

Anders wirst du kein Fett reduzieren. Bedenke: Gewichtsabnahme ist nicht unbedingt gleich Fettabnahme!

Dabei spielt es keine Rolle wie sich die aufgenommen Kalorien zusammensetzen. Lediglich bzgl. der Nährstoffzufuhr und der Sättigung wird das wichtig.

Auch Sport ist nicht zwingend nötig, erhöht aber deinen Verbrauch und damit den Spielraum für dein Defizit. Auch aus gesundheitlich Sicht ist Sport natürlich von Vorteil.

Lg

HelpfulMasked

Ja, das funktioniert.

Ich hab mal in einer "Diät" (, die später in einer Essstörung geendet hat, also lass die Finger davon!!!) morgens 2 Toasts (insg 300kcal), nachmittags einen Berliner (ca 200kcal) und abends dann eine Pizza (ca 900kcal) und ein Glas Cola (ca 100kcal) getrunken und kam auf meine erwünschten 1500kcal.

Aber bitte, bitte, lass das sein! Das ist nicht gut für dich! Wirklich! Ich dachte damals auch, ich hätte es unter Kontrolle, aber ich bin in eine scheiß Essstörung gerutscht, die ich nun seit ca 2 Monaten versuche, loszuwerden. Du musst dazu beachten, dass du von Ungesundem nicht satt wirst, wenn du nicht mehr Kalorien zu dir nehmen willst.

Ich an deiner Stelle würde mir die Pizza einfach mal gönnen, nebenbei ganz normal weiteressen und die nächsten Tage einfach viel Gemüse und Obst essen (Nicht weniger!)

Wenn du es mit dem Abnehmen ernst meinst, bestellst du am besten einen Salat.

die Kalorien sind EGAL , es geht nur darum wie sportlich du bist, denn je sportlicher du bist desto mehr brauchst du Kalorien auch wenn du nichts machst

Unzählige unabhängige Studien widerlegen deine Behauptung.

Die Kalorienbilanz entscheidet über Fett Zu- oder Abnahme.

Da kannst du noch so sportlich sein. Wenn du dennoch mehr Kalorien zu dir nimmst als du verbrauchst nimmst du an Fett zu.

1

Was eine unsinnige Aussage!! Wenn man 5000kcal isst, 2 Stunden Sport macht, dann kommt man immernoch auf eine Differenz von etwa 3800kcal!

0

Je sportlicher du bist desto mehr Muskelmasse hast du, desto mehr Kalorien verbrauchen die Muskeln auch im Ruhezustand, desto mehr Kalorien kannst du zu dir nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?