Wenn man 8 Sprachen spricht, ist man dann schon Polyglott?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

In der Literatur redet man von oft erst von Polyglotten, wenn jemand 20 oder mehr Sprachen spricht. Theoretisch liese die Definition aber auch zu, dass man es für einen bilingualen Menschen nutzt.
Auch nicht definiert ist, wie gut man eine Sprache genau beherrschen muss und ob das passive, das Verstehen oder Lesen können bereits ausreicht.
Doch in irgendeiner Art muss man eine Sprache schon benutzen können, damit man sie mit rein zählen kann. Hallo, Bitte, Danke reicht also sicher nicht aus.
Meiner Erfahrung nach verstehen die meisten Menschen jemanden darunter der 5 oder mehr Sprachen fließend beherrscht. Bzw im Falle von "toten" Sprachen sie mit wenig Aufwand übersetzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Niemand kann "Polyglott" sein, da es ein solches Substantiv nicht gibt, höchstens "polyglott". Man sollte die Sprachen dann aber nicht nur sprechen, sondern weitgehend fehlerfrei beherrschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von thorsengel
27.11.2016, 19:57

Das ist nicht so definiert.

1
Kommentar von earnest
27.11.2016, 23:10

Nun ja, ein fehlendes "e" für "der/die Polyglotte" ist nun nicht welterschütternd, und ein freundlicher Hinweis auf das Adjektiv "polyglott" hätte es sicher auch getan.

Aber dein letzter Satz entspricht nicht der üblichen Definition von "polyglott/Polyglotte".

https://de.wikipedia.org/wiki/Polyglott

2

Schau bitte selbst - da reicht schon die Einleitung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Polyglott

P.S.: polyglott sein; ein Polyglotte sein

Gruß, earnest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?