Wenn man 2.500-2600€ netto bekommt als Single und Steuerklasse1 ist man dann wohlhabend?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

So lange man auf aktives Arbeitseinkommen angewiesen ist um seine monatlichen Kosten zu decken ist man weder wohlhabend, noch reich, noch finanziell frei.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ursula von der Leyen sagte im Jahr 2012, um nach 40 Jahren Arbeit Rentenansprüche zu haben, die über der Grundsicherung liegen muss man mindestens 2500 EUR Brutto verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist ein ordentliches Einkommen, nur schade, das dafür jeden morgen der Wecker klingelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohlhabend kann man das wohl nicht bezeichnen. Ist eher ein mittlerer Verdienst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Griesuh
10.09.2016, 12:16

Du wißt schon was es bedeutet in Steuerkl. 1 und Singel NETTO 2500€ zu haben?

das ist ein überdurchschnittliches Einkommen.

Die Mherheit der Arbeitnehmer hat diesen Monatslohn nicht einmal Brutto.

0
Kommentar von GravityZero
10.09.2016, 12:20

Und? Ich hab doch gesagt es ist ein mittlerer Verdienst und kein geringer. Schau dir mal den Schnitt so an. So viel hat meine Frau auch und ich mehr, aber wohlhabend sind wir nicht.

0

Was  genau willst du denn wissen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nickts90
10.09.2016, 12:16

Ob ich halt sagen kann, ich verdiene gut und habe keine Geld Probleme. Sowas halt..

0

Was möchtest Du wissen?