Wenn m bei Funktionsgleichung negativ?

4 Antworten

"Funktionsgleichung" ist sehr allgemein.
Du meinst vermutlich eine lineare Funktion, also eine Geradengleichung der Form f(x)=mx+b
Negatives m, also negative Steigung einer Geraden bedeutet, dass der Graph von links nach rechts "fällt".
=> Je größer der x-Wert desto kleiner der y-Wert.

---------------------------------------------------------------
Für andere, also für NICHT lineare Funktionen,
z.B. f(x)=mx² oder f(x)=sin(mx) oder ... macht so eine Frage keinen Sinn!

bei einer Gerade (y = mx + b) und negativem "m" fällt der Graph. D.h. hohe Werte hat er links, niedrige Werte rechts (sofern die x-Achse nach rechts größer wird - was üblicherweise der Fall ist).

Ich gehe mal davon aus, dass du lineare Funktionen meinst.
Wenn der Anstieg negativ ist, dann ist der Graph monon fallend, also "nach rechts unten".

wo steigt und wo fällt der graph y=-x?

wenn ein - vor dem x steht ist der graph ja nach unten gekippt und wie sehe ich wo er fällt und wo er steigt mann kann doch beides rein interpretieren oder?

...zur Frage

Weisheitszähne oben links und rechts kommen raus. Können andere Zähne auch wehtun z.B. unten links oder rechts?

...zur Frage

Warum ist im Spiegel oben oben und unten unten aber links rechts und rechts links?

...zur Frage

Woher weiß ich wie der Ableitungsgraph verläuft?

Nehmen momentan in Mathe gerade die Themen Monotonie, Krümmungsverhalten usw. durch. Um die Intervalle anzugeben muss man ja den Ableitungsgraph skizzieren. Woher weiß ich aber jetzt wie der Graph verläuft also ob er von links unten nach rechts oben geht, von links oben nach rechts unten usw.

zum Beispiel: x³+4x+2 würde ja von links unten nach rechts oben verlaufen oder?

Danke für eure Antworten!

...zur Frage

Graph zeichnen mit gegebener Funktionsgleichung

Da wir morgen eine Mathe Arbeit über lineare Funktionen schreiben, lerne ich schon die ganze Zeit aber ein was verstehe ich nicht. Wie kann man denn, wenn eine Funktionsgleichung gegeben ist, den Graph dazu zeichnen? Wenn z.B. Die Funktionsgleichung y= 3x +2 angegeben ist und man muss den Graph (ohne Taschenrechner) dazu zeichnen, wie macht man das dann bzw. wie findet man das heraus? Ich habe da mal was gehört mit positiver y-Richtung oder sowas, aber daraus bin ich nicht schlau geworden.. Kann mir das eventuell jemand erklären? Danke schon mal

...zur Frage

Was habe ich falsch gemacht (Mathe 12.Klasse)?

Bei der Aufgabe h) habe ich in der Arbeit “k>0 kommt von oben links geht nach oben rechts, k<0 kommt von unten links geht nach unten rechts und k=0 kommt von oben rechts geht nach unten rechts” aber warum ist es falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?