wenn krankenkassen vorsorgeuntersuchungen ab 35 anbieten nehmt ihr das angebot an?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Noch nie!!! Kann positiv oder negativ sein....jedem seine eigene Entscheidung! (Wie jeder Arztbesuch!)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
01.02.2016, 17:01

also lässt du dich nicht untersuchen?

0

Ich bin noch deutlich unter 35 und zahle die Vorsorgeuntersuchungen,die die Krankenkasse erst am 35 übernimmt, die ich aber für mich für notwendig halte, selbst. Das hängt immer vom individuellen Rikiko ab - man kann sich sicher vom Arzt dazu veraten lassen, aber letzten Endes ist es eine persönliche ENtscheidung, was man in Anspruch nehmen möchte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin jetzt 48 und muss zugeben noch nicht alle Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch genommen zu haben. Aber, Krebsvorsorge beim Urologen und Hautarzt mach ich schon, die halte ich für wichtig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Würde ich machen.

Je früher eine Krankheit entdeckt wird, desto besser kann man sie behandeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich nehme die Vorsorgeuntersuchungen in Anspruch. Mal mehr mal weniger gern. Dann denke ich aber, einmal im Jahr oder alle zwei Jahre, das kann man "verkraften".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aannalee
01.02.2016, 17:30

was hat der bei dir gemacht?

0

Was möchtest Du wissen?