Wenn Klimawandel zum Negativen der Menschen in heißen Ländern führt und diese zu Klimaflüchtlingen macht, sollten Länder in Europa diese aufnehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Da geht es um eigene schwerwiegende moralische Fragen, um Populismus und um tatsächliche Daten und theoretische Erwartungshaltungen.

- Viele der betroffenen Länder können aufgrund der schlechten wirtschaftlichen Lage ihre Bürger nicht ausreichend vor den Folgen des Klimawandel schützen. Viele dieser Länder sind auch deshalb arm, weil die westlichen Statten diese als Kolonien ausgebeutet haben. Ein guter Teil des Reichtums unserer westlichen Länder ist dadurch entstanden - den Opfern dieser Ausbeutung jetzt Hilfe zu verweigern wäre der Gipfel des Egoismus.

- Viele der am stärksten vom Klimawandel betroffenen Länder sind die mit den geringsten Treibhausgasemissionen, während die Industrienationen durch die Historie der industriellen Revolution und der Industrialisierung den Großteil der Treibhausgase und damit der globalen Erwärmung verursacht haben.

- wir haben hier eine nahezu perverse Überfluss- und Konsumgesellschaft - und wir haben die Stirn, den ärmsten der Armen eine Entwicklung oder Hilfe verweigern zu wollen?

- "...  aber dadurch sein eigenes Fortbestehen und die eigene Zukunft gefährden? ..." Inwiefern denn bitte? Das ist eine populistische Behauptung der angeblich"besorgten Bürger", und altbekannte "das Boot ist voll" Rhetorik.

- zur Volkswirtschaft: Der Zustrom auch von Arbeitskräften stärkt den Arbeitsmarkt und fördert die Binnennachfrage - eine sehr gutes Beispiel dafür ist Schweden, das aktuell durch die haltlosen Tiraden von Trump ja in den Schlagzeilen ist. Die Schweden haben mehr Flüchtlinge pro Einwohner aufgenommen als jedes andere Land, und haben ihre Wirtschaftsleistung gesteigert, die Arbeitslosenrate ist gesunken und die Kriminalitätsrate sinkt seit Jahren. (Gilt auch für den Punkt darüber)

- Übrigens ist - entgegen der allgemeinen Rhetorik - die Hilfsbereitschaft auch gegenüber Fremden ein wesentlicher Teil des Erfolges der Menschheit! http://variable-variability.blogspot.de/2014/03/ultimatum-game-experiment-fairness-altruism.html

- Noch besser wäre es allerdings, endlich mal etwas zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen zu tun - aber unsere Regierung unter Sonntagsreden-Merkel, Kohle-Kumpel-Gabriel und Autolobby-Sprachrohr Dobrindt verhindern das.

Denn am Ende sind der Erde und dem Klima wir Menschen schlicht egal - wir sollten also besser so schnell wie möglich Menschenschutz betrieben.

globale Temperaturen, CO2 und Sonneneinstrahlung 1950 bis 2016 - (Menschen, Gesellschaft, Philosophie)

Klimaflüchtlinge werden nicht aufgenommen. - Da hat man eine viel zu grosse ANGST, überrannt zu werden -

Es wäre sinnvoller Maßnahmen gegen die Erderwärmung umzusetzen, sprich CO2 einsparen und den Konsum ändern.

ABER wir setzen immer noch auf WACHSTUM.

Buchtipp: Klimakriege

Also ich kriege keine Panik wenn der Meeresspiegel in 100 Jahren 20cm steigt... (Studie).

Vorallem wenn man weiss,  dass er vor 10 000 Jahren 120-145 Meter tiefer war.

Wir befinden uns im Spätsommer einer Zwischenwärmephase.. innerhalb einer Eiszeit :-)

Ist also nur eine Frage der Zeit bis es wieder massiv kälter wird :-)

auf keinen Fall. Sobald die Pole geschmolzen sind ist halb Europa auch Deutschland überflutet. Wo sollen dann all die Menschen hin ?

AndyG66 24.02.2017, 03:41

Müssen wir Gummiboote und Schwimmwesten schon bestellen? :-)

1
newcomer 24.02.2017, 05:59
@AndyG66

also für nördliche Bevölkerung würde ich es dringend empfehlen

1

Also ich bitte Dich! Nur weil Du das Privileg hast, hier geboren worden zu sein, lässt Du andere vor der Grenze stehen??? Ich fass es nicht! Ich fasse es wirklich nicht! Und wenn Du jetzt derjenige vor der Grenze bist? Was dann?

sagitarius01 23.02.2017, 20:43

ob es immer so gottgegeben ist, das Elend

wenn ich beispielsweise keine Lust zum Arbeiten habe, wer ist schuld wenn ich dann kein Geld habe .... ?

1
AriZona04 23.02.2017, 20:46
@sagitarius01

@sagitarius01: Derjenige, der Dir das Hartz 4 überweist - war er wohl nicht schnell genug ... (Scherz!)

0
Kajawizu 23.02.2017, 21:01

warum regt man sich dann auf wenn mehr und mehr menschen überleben und die natur kaputt geht und konflikte entstehen, fressen oder gefressen werden

0

Hört auf solche Panik zu schüren. Ich kann diese Panik nicht mehr hören. Man kann es auch echt übertreiben.

solarkritik 24.02.2017, 06:23

Es nervt wirklich. Immer die gleichen Fragen, aber in Nuacen leicht anders gestellt und/oder der Satzbau geändert. Diese Klima-Hysteriker machen auch noch den Klimawandel dafür verantwortlich, dass George Clooney (Klarstellung für Klima-Hysteriker: seine Frau Amal) nun Zwillinge bekommt.

1

Was möchtest Du wissen?