Wenn Kinder noch zu jung sind z.B. 3 Jahre und einen brutalen Horrorfilm sehen kann es dennoch sein dass sie weniger schaden davon nehmen als ein grundschüler?

3 Antworten

Man halte sich an die Altersbegrenzungen - die gibt es nicht umsonst.

Schäden können bei beiden auftreten.

Ich erinnere mich noch als ich einen Hasen-Zeichentrickfilm geschaut habe als Kind, nur war es halt "Unten am Fluss" - absolut nichts für Kinder. Spätere Schäden habe ich nicht davon getragen.

https://www.youtube.com/watch?v=9S26LA8Bk14

Ich würden meinen kleinen Bruder oder Sohn der noch sehr jung ist keine Horrorfilme schauen lassen.

Zudem gibt es eine empfohlene Altersbeschränkung - die es nicht umsonst/zum spaß gibt.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich verstehe die frage nicht ganz, aber es gibt auch 12 jährige die brutale horrorfilme vertragen, und 30 jährige die es nicht vertragen

Was möchtest Du wissen?