Wenn Jesus wie manche (Christen)sage Gottes Sohn ist müsste dan Adam auch Gottes Sohn sein?

30 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Christen sind durcheinander die wissen selber nichts.
Jesus ist einfach ein Prophet und nicht Gottes Sohn.

Das ist die hilfreichste Antwort ??? Wie erbärmlich

0
@Halbammi

Ich kann keinen Beitrag von dir entdecken und deswegen verstehe ich auch deine Aufregung nicht.

0

Tja, eigentlich hast du recht. Aber vermutlich hat Gott seinen Sohn, als er ihn aus dem Paradies warf, verstoßen. "Du bist nicht mehr mein Sohn." Das sagen ja verärgerte Eltern oft. Allerdings ist es schon ein komischer Sohn - denn er war ja auch Lehm gebacken.

Allerdings war auch Jesus nicht Gottes genetischer Sohn. Dann wäre er ja ein Halbgott wie sie die alten Griechen hatten. Herakles z.B.

Gottes Sohn war Jesus nur im übertragenen Sinne, so wie sich heutige Nonnen als Bräute von Jesus bezeichnen. Jesus war der Sohn von Maria und (vermutlich) Josef. Er war ein frommer Jude, der auch nicht daran dachte, das Christentum zu gründen. Vermutlich wollte er nur etwas das Judentum reformieren. So wie Luther die kath. Kirche. Jesus war nie Christ. Er war immer ein Jude, der halt mit manchem unzufrieden war. So wie Luther ja auch.

Als Jesus als Wanderprediger unterwegs war, war er ein Mensch wie jeder andere auch. Ob er dann leiblich auferstand und gen Himmel fuhr, kann man glauben oder auch nicht. Eher nicht, denn wenn man daran glaubt, dann wäre das Christentum ja keine monotheistische Religion mehr. Dann hätten wir ja zwei Götter. Gott und Gott Junior.

Während es relativ sicher ist, dass zu seiner Zeit ein Jude namens Jesus in Judäa und Galliläa gelebt und gewirkt hatte - als Wanderprediger, einer von vielen übrigens - so ist Adam natürlich nur eine Legende, bzw. ein Mythos wie sich damalige Leute halt die Welt erklärten. Bei den Inkas war es Huitzliputzli (oder wie er hieß), jede Kultur hatte seinen "Adam". Ob Hindus, Griechen, Römer, Kelten. etc... Nur hießen ihre Adams halt anders.

Adam ist zunächst einmal der Vater von Kain und Abel gewesen. Adam wurde von Gott erschaffen und Eva entstand aus Adam. Lebendig wurden sie durch den Atem Gottes - eine lebendige Seele, wie die Bibel das ausdrückt. Jesus ist Gott als Mensch und ist erst viel später sichtbar in Erscheinung getreten. Wer an Jesus als Erlöser glaubt (Johannes 3,16), der ist ein Kind Gottes geworden, und hat entsprechend dann auch etwas göttliches in sich. Die Erlösung ist ein reiner Akt der Gnade, den man sich mit nichts verdienen könnte. Gleiches gilt für den Glauben als Voraussetzung.

Welche ethnische Herkunft hatte Jesus?

Der von den Christen als Sohn Gottes angesehene Jesus hatte eine bestimmte ethnische Herkunft. Weiß zufällig jemand welche dies war ? Ich konnte dies nicht in Erfahrung bringen.

...zur Frage

Ist Adam der größere Bruder von Jesus?

In der Bibel irgendwo in Lukas steht dass Adam ebenfalls der Sohn Gottes ist und somit müsste er doch der ältere Bruder von Jesus sein oder? Und warum wird dann Jesus als alleiniger Sohn Gottes geehrt und nicht Adam?

...zur Frage

Wieso wird Jesus als Sohn Gottes gesehen obwohl er es nie behauptet hat

Die Christen glauben an die Trinität(Vater,Sohn,Heiliger Geist) was ich aber nicht verstehe ist,das Jesus nie behauptet hat das er der Sohn Gottes ist. Obwohl die Bibel Jahre nach jesus gekommen ist,findet man nicht mal in der Bibel ein vers wo Jesus sagt das er der Sohn gottes ist. Eines der Wichtigsten Debatten zeigte das Jesus unmöglich Gott bzw.Gottes Sohn ist,einige christen kennen es. http://www.youtube.com/watch?v=0Q0TlTd1xeA

...zur Frage

Was bedeutet es für uns Christen wiedergeboren zu sein?

Jesus : „Wahrlich, wahrlich, ich sage dir: Es sei denn daß jemand geboren werde aus Wasser und Geist, so kann er nicht in das Reich Gottes kommen. Was vom Fleisch geboren wird, das ist Fleisch; und was vom Geist geboren wird, das ist Geist. Lass dich’s nicht wundern, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsset von neuem geboren werden.“ (Johannes 3:3-7)

...zur Frage

Welche Aufgabe hatte das Judentum laut Christentum?

Juden glauben an das alte Testament und sehen Jesus nicht als Gottes Sohn.

Christen glauben an beides und sehen Jesus als Gottes Sohn.

Im Alten Testament wird deutlich geschrieben, dass Jesus nicht Gottes Sohn ist, aber im Neuen Testament schon.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?