Wenn jemand selbstständig zur Notfallambulanz fährt,muss es dann unbedingt ein Notfall sein?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also irgendwie klingt deine Frage wie ein einziger Vorwurf an die Person, die da zur Ambulanz gegangen ist.

Entscheidend ist zum einen der subjektive Leidensdruck, sowie andere persönliche Dinge wie chronische Erkrankungen, Schwangerschaft, Medikamente die man nimmt, starke Ängste, und nicht immer müssen andere davon wissen.

Wieso um alles in der Welt soll es was mit Missbrauch zu tun haben?

Leider kommen tatsächlich mehr Leute in die Notfallambulanz als gut wäre. Viele Fälle nutzen dies als "Hausarzt, der auch Sonntag auf hat". Was natürlich richtig schlimm für die Leute ist, die wirklich kurz vorm abkratzen sind, denn die Ärzte sind überlastet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?