wenn jemand einen wegen hausfriedensbruch anzeigen will derjenige einen aber keines wegs kennt (Name etc.) , kann der einen dann überhaupt was anhaben?

5 Antworten

Hallo z1111111,

Jein, er kann zwar eine Anzeige gegen Unbekannt beantragen doch da er keine Zeugen hat könnte er alles sagen also eigentlich dürfte der angezeigten Person nichts passieren

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen LG Insidetiger

1. Ich rate dir ganz dringend davon ab Hausfriedensbuch zu begehen.

2. Wenn er dich absolut nicht kennt und du keine Spuren hinterlässt (DNA/Fingerabdrücke/Schuhabdrücke usw) wird es fast unmöglich das er heraus bekommt wer du bist. 

3. Du weißt nicht wer wen kennt. Vielleicht kennt einer seiner Kumpels deinen Namen durch Zufall. 

Also kurz: Lass es. 

Man kann auch Anzeige gegen Unbekannt erstatten und Beweismittel (z.B. Fotografien des Täters etc.) vorlegen.

Die Ermittlungsbehörden machen sich dann daran, den Täter zu identifizieren.

Was möchtest Du wissen?