Wenn jemand eine Straftat minderjährig begeht und erst angezeigt wird wenn er volljährig ist, was passiert dann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Antwort auf deine Frage liefert § 1 JGG (Jugendgerichtsgesetz):

(1) Dieses Gesetz gilt, wenn ein Jugendlicher oder ein Heranwachsender eine Verfehlung begeht, die nach den allgemeinen Vorschriften mit Strafe bedroht ist.
(2) Jugendlicher ist, wer zur Zeit der Tat vierzehn, aber noch nicht achtzehn, Heranwachsender, wer zur Zeit der Tat achtzehn, aber noch nicht einundzwanzig Jahre alt ist.

Also: Nach Jugendstrafrecht wird bestraft, wer

zur Zeit der Tat

unter 18 bzw. unter 21 Jahre alt ist. Für Jugendliche (14 bis 17) und Heranwachsende (18-20) gelten jeweils noch einmal etwas unterschiedliche Vorschriften. So wird ein Jugendlicher immer nach Jugendstrafrecht behandelt, ein Heranwachsender nur dann, wenn nicht festgestellt werden kann, dass er die Reife eines normalen Erwachsenen besitzt.

Es geht also, wie § 1 Abs. 2 JGG sagt, um den Zeitpunkt der Tat. Wann der Zeitpunkt der Tat ist, sagt uns § 8 StGB, der über § 2 Abs. 2 JGG auch auf das Jugendstrafrecht anwendbar ist:

Eine Tat ist zu der Zeit begangen, zu welcher der Täter oder der Teilnehmer gehandelt hat oder im Falle des Unterlassens hätte handeln müssen. Wann der Erfolg eintritt, ist nicht maßgebend.

Also lässt sich deine Frage so beantworten: Es ist völlig egal, wie alt der Täter zu dem Zeitpunkt ist, in dem er angezeigt wird oder zu dem die Verhandlung gegen ihn stattfindet. Maßgeblich ist allein der Zeitpunkt, an dem die Tat begangen wurde, und das ist der Zeitpunkt, in dem der Täter die Tathandlung ausgeführt hat.

Zwei Beispiele zur Verdeutlichung:

a) A ist 17 und schießt mit Tötungsabsicht auf B. Einige Tage später wird A 18. Am Tag nach dessen 18. Geburtstag stirbt B.

A ist hier nach Jugendstrafrecht als Jugendlicher wegen Totschlags (oder Mordes) zu bestrafen. Die Tat hat er im Alter von 17 Jahren begangen. Es ist egal, wann B an der Verletzung stirbt.

b) A ist 20 Jahre alt und tötet B aus Habgier (Mordmerkmal). Die Tat wird erst 40 Jahre später aufgedeckt.

Zuerst muss gesagt werden, dass die Tat nicht verjährt ist, weil Mord nicht verjährt. Also kann A noch 40 Jahre später bestraft werden. Allerdings war er zum Zeitpunkt der Tat erst 20 Jahre alt. Das bedeutet: Ob er nach Jugendstrafrecht bestraft wird, beurteilt sich danach, ob er im Zeitpunkt der Tat (also mit 20 Jahren) die Einsichtsfähigkeit eines Erwachsenen hatte oder nicht. Ist das nicht zweifelsfrei feststellbar, so wird er "in dubio pro reo" nach Jugendstrafrecht bestraft, weil das für ihn besser ist (mildere Bestrafung). Das heißt: Auch mit 60 kann man noch nach Jugendstrafrecht beurteilt werden.

Ich hoffe, ich konnte dir mit meiner Antwort helfen.

Das Jugendstrafrecht gilt bis zu vollendeten 21. Lebensjahr. Man wird nicht zwangsläufig wie ein Erwachsener behandelt, nur weil man das 18. Lebensjahr vollendet hat. Zudem kommt es darauf an um welche Art von Straftat es sich handelt, also ggf. eine Verjährung eingetreten ist.

Es wird das Strafmaß angewendet, das zur Tatzeit anzuwenden war.

Es wird also nach dem Jugendstrafrecht verhandelt.

LG Willibergi

Straftat mit 13, Anzeige mit 14, Ist man Strafmündig?

Jetzt mal angenommen jemand begeht nachweisbar mit 13 eine Straftat und wird erst wenn er 14 geworden ist dafür angezeigt. Ist er dann für diese Straftat komplett Strafmündig als wäre er zu dem Zeitpunkt der Straftat schon 14?

...zur Frage

Darf ich einen Autofahrer am Handy anzeigen?

Hallo Community, Polizisten und Rechtsspezialisten, Bin heute im Auto auf der Vorfahrtsstraße gefahren, von links kam plötzlich ein Auto und fuhr mit hoher Geschwindikeit senkrecht auf mich zu. In letzer Sekunde konnte ich schlagartig mehr Gas geben sodass er hinter mir auf die Straße kam, hab dann auch sofort gesehen dass der vlt 60 Jahre alte Herr schön am Handy telefoniert hat und mit nur einem Arm lenkte....Er hatte dann wahrscheinlich auch nen ziemlichen Schock doch für mich als Neufahrerin (bin 18) war es eine Nahtoderfahrung. Ich war einfach nur total schockiert und mit dem Gedanken dass ich fast tot sein hätte können bin ich zitternd und heulend nach Hause gefahren... Trotzdem konnte ich mir sein Kennzeichen merken, da der Mann länger hinter mir herfuhr (und auch mind 5 min noch am Handy war). Nun die große Frage, kann ich ihn irgendwo melden (Anzeige bei der Polizei oder so)? Mit dem Handy am Steuer sitzen ist schon eine Straftat oder? Vor allem da es mich fast das Leben gekostet hätte? Oder übertreibe ich nur??

Lg, brutus116

...zur Frage

Warum wird man bestraft wenn man unbewusst eine Straftat begeht.

...zur Frage

Was passiert, wenn ein 13jähriger eine Straftat begeht?

Was passiert dann?

...zur Frage

Ältere Frau macht ständig Fotos und Videos von mir wenn sie mich sieht?

Hey, es wäre super wenn ihr euch das hier durchlesen könntet weil ich echt Hilfe brauche. Ich (w/14) war früher in einer Tanzschule und irgendwann hat die Leiterin ( die ist über 50) die oft dort war angefangen mich einfach so zu beleidigen und blöd zu behandeln. Ich bin echt keine vorlaute und freche Person und habe mich anfangs zurückgehalten, aber irgendwann konnte ich nicht mehr und wir hatten einen richtigen Streit wo wir uns dann auch angeschrien haben und dann hat sie mich aus der Tanzschule rausgeworfen. Und trotzdem mussten meine Eltern noch 3 Monate danach bezahlen. Das alles ist jetzt schon 5 Monate her und mittlerweile hat sie mich angezeigt wegen irgendwas das ich nicht getan habe aber die Anzeige wurde fallen gelassen weil ich es nicht war und das bewiesen werden konnte. Wenn sie mich sieht verfolgt sie mich oft mit ihrem Auto bis nachhause oder so. Wenn ich mit Freunden draußen bin oder alleine irgendwo hingehe bleibt sie mit dem Auto stehen und fängt an Fotos und Videos von mir zu machen. Auch die anderen Tanzlehrerinnen machen das wenn sie mich sehen. Und dabei sagt sie nichts. Sie hat das schon 7 mal oder so getan. Ich habe mittlerweile echt Angst rauszugehen wegen ihr. Und fühle mich immer beobachtet sogar wenn ich in meinem Zimmer bin. Habe meine rolladen immer ganz zu und habe nachts Albträume wie sie mich verfolgt. Ich bin komplett fertig deswegen aber meine Eltern (die das alles natürlich wissen!) machen nichts. Sie sagen ich soll alleine zur Polizei gehen und sie wollen damit nichts zu tun haben. Ich kann aber doch nicht einfach so zur Polizei ohne Termin oder so und anrufen Trau ich mich nicht weil ich auch sehr schüchtern bin. Bitte helft mir.. was soll ich tun?

...zur Frage

Was ist wenn ein Polizist eine Straftat begeht?

Hallo,

ich wollte fragen ob ein Polizist vom Dienst suspendiert wird wenn er eine Straftat begeht wie z. B. mit seinen Freunden ein Bier trinkt wo man garnicht trinken darf oder wenn er in einer Schlägerei (außer Dienst) verwickelt war usw.

würde mich sehr interessieren

Danke, Paul

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?