Wenn in 1 Monat die Welt untergehen würde ,würden die verantwortlichen es der Menschheit mitteilen ,oder würde man alles geheim halten?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Kommt drauf an was uns alle umbringt. Wenn es zB ein Neutronenstern ist wir man das nicht geheim halten können. Auch bei eine, Asteroiden würde das sehr schwer werden.

Ich denke mal das sie es versuchen würden aber scheitern würden.

Ach, der Weltuntergang ...

Sollte ein großer Brocken auf uns zukommen, wird das durchsickern oder von Hobbyastronomen entdeckt und bekannt gegeben.

Ein Kriegsausbruch kommt ja nicht von heute auf morgen, das dauert. Momentan bewegen wir uns allerdings dorthin. Ich hoffe, dass ich falsch liege.

Leider klingt das sogar logisch, was du da sagst. Ich könnte mir sogar vorstellen, dass es beginnt mit Aufständen in Deutschland

0
@Adrian121

Das glaube ich nicht. Die Kriegsgefahr geht konkret von Syrien und der (neuen) NATO Präsenz in Polen aus. Ebenso im chinesischem Meer, China hat bereits mit Atomkrieg gedroht.

0

wie sollte ein asteroid bitte mit der menschheit kontakt aufnehmen?

und der overkill - nun ja, der wird wohl eher aus versehen stattfinden. das weiss keiner vorher.

Sie würden wahrscheinlich versuchen es geheim zu halten, aber irgendjemand würde es der Presse verkaufen...

Kommt drauf an, wie die Welt untergehen würde ;)

Kommt auf die "Veratwortlichen" an. Und darauf, ob die es überhaupt wissen.

Hoffentlich erfahren wir es nicht, denn dann gibt es 1 Monat lang Chaos und nichts würde mehr funktionieren, inkl. Versorgung mit Lebensmittel, da sich ja jeder der Nächste ist.

Geheim halten natürlich!

Wäre wohl auch besser so,oder was glaubst du wäre dann los?

Ich glaube nicht das man ein solches Ereigniss lange geheim halten kann.
Vieleicht einige Tage um Erkenntnisse zu sammeln und dann wirds veröffentlicht.

Das landet alles in den Top Secret Akten in Area 51 ;)

Was möchtest Du wissen?