Wenn im Universum "nichts" ist, ist es dann schwarz oder weiß?

... komplette Frage anzeigen

15 Antworten

Wenn Du Dir die physikalische Grundlage der Farben Schwarz und Weiss anschaust, dann wirst Du feststellen, das es weder noch ist. Die Farben Schwarz und Weiss basiren darauf, welche Wellen eine Oberfläche refkeltiert und welche dann von unserem Auge aufgenommen werden. Wo es aber keine Oberfläche gibt welche reflektieren kann, da können wir auch keine Farbe wahrnehmen, weil unser optisches Organ einfach nicht dafür ausgelegt ist.

Was nun die schienbare "Schwärze des Alls" betrifft, so hat unser Prof es uns damals so erklärt. Weil unser Gehirn nicht in der Lage ist absolute Leere zu begreifen, zieht es eine Assoziation zu der nächst besten Farbe die unsere Erfahrung damit verbindet und die ist Schwarz, weil Schwarz per Definition ja keine Lichtwellen reflektiert.

Diese Frage kam im Raumfahrtstudiengang immer mal wieder auf. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ahzmandius
29.02.2016, 20:39

Schwarz ist das Fehlen von Licht, weiß ist die Mischung aller Wellenlängen des Sichtbaren Spektrum des Lichts.

Demmnach wäre es wohl eher schwarz.

0

Tja, gute Frage. Erst einmal gibt es im All keine Farben, und wenn ist es nur eine Einbildung die uns schwarz bzw dunkelblau erscheint. Zudem wird ja das meiste Licht von den unzähligen schwarzen Löchern absorbiert. D.h. Es ist stockfinster. Aber eigentlich voll gutes Diskussionsthema! Diese Frage habe ich mir als All-Freak noch nie gestellt. Also, gehen wir davon aus, es gibt dort keine Farben (:

Lg Birkenbihl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die "Farben" Schwarz und Weiß sind keine Farben im herkömmlichen sinne. Schwarz absorbiert einfach alles Wellenlängen. Weiß reflektiert alle. So auch der Raum. Er reflektiert kein licht und hat somit auch keine "sichtbare" Farbe.

Aber es gibt Hintergrundstrahlung außerhalb des sichtbaren Bereichs, der sehr wohl eine "Farbe" abstrahlt. Ich würde also sagen das Universum hat die Farbe "Restwärmestrahlung-die-vom-urknall-nachgrüht...-bunt..."  :P

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt keine Farben dort oben. Es wirkt zwar schwarz, aber das ist es nichts. Es hat die gleiche Farbe, wie wenn du die Augen schließt, in einem dunklen Raum. Man kann keine Farbe definieren. Du kannst ja auch nicht sagen, ob wenn man taub ist, einen hohen oder einen tiefen Ton hört. Man hört einfach nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man Schwarz als Absenz von jeglichem Licht wahrnimmt, dann wäre das "Nichts" schwarz, da keine Lichtquelle und keine reflektierenden Objekte da sind.

Ich glaube du hast das Problem dem "Nichts" eine Eigenschaft zuzuschreiben, womit du es zu einem "Etwas" machst. Definiere es als Absenz von jeglichem. Definiere Schwarz als Absenz in Bezug auf Licht und Farbspektrum. Dann ist Nichts schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist schwarz.

Denn echtes Schwarz ist keine Farbe, sondern der Mangel an Licht.

Wenn Du nachts das Licht im Zimmer ausmachts, dann  wird alles schwarz weil es kein Licht mehr gibt. Und wenn man Dich in einen abgedunkelten Raum führt, dann kannst Du nicht sagen, ob da etwas ist oder nicht.

Wenn von eineer Stelle kein Licht kommt, dann kann rees sein, ddass es da wirklich nichts gibt, oder es gibt dort ein "Schwarzes Loch", das ja alles Licht verschluickt. Alle anderen Dinge (also alles was die Bezeichnung "etwas" verdient) strahlen immer mehr oder weniger viel Licht ab und sind deshalb nie exakt schwarz.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es um Licht geht, hängt es davon ab, wie Du Schwarz definierst. Also vom Farbmodell.

Wenn schwarz die Abwesenheit allen Lichts ist, dann ist es Schwarz, wenn kein Licht da ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wirkt schwarz, weil schwarz heißt, dass kein sichtbares Licht aus der Richtung kommt. Weiß hieße, dass Licht daher käme und Licht kommt nicht aus nichts, sondern aus physikalischen Prozessen. Demzufolge, weil dort Nichts ist, kann kein Licht daher kommen und deshalb ist es dunkel = schwarz. Schöner Lehrer, der das nicht beantworten kann...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Nichts kann keine Informationen tragen. Es hat keine Farbe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann nur schwarz sein, weil es dort auch kein Licht gäbe. Und kein Licht ist ja schwarz.

Wenn alles Weiß wäre, dann müsste es alle Farben des Farbspektrums geben und dann wäre ja etwas da.

Ich hoffe, ich konnte euch helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke eher schwarz da wenn nichts da ist es auch keine Sonne gibt und somit kein licht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist weder schwarz noch weiß. Es ist schlicht und ergreifend nichts. Es ist einfach nichts. Und genau das sehen auch blinde jeden Tag. Nichts.
Schwarz und weiß sind unbunte Farben und entstehen durch die Reflektion des Lichts. Bzw welcher Teil und wie viel Licht reflektiert wird. Im nichts, ohne Licht, kann also auch nur nichts zu sehen sein.

Es gibt einen kleinen Trick wie man mal das sieht was blinde sehen, also nichts:
Neige deine Kopf nach hinten und senke dein lid bis kurz bevor es sich schließt. Wenn du jetzt in Richtung deiner Nasenspitze guckst kannst du für einen ganz kurzen Moment nichts sehen.

Also ich glaube, dass es so ungefähr war, aber es sollte eigentlich funktionieren.

LG 😅😋

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Es wäre dunkel und das nehmen wir als schwarz wahr. Weiß ist im Prinzip eine Mischung vieler Farben. Drehst Du ein Rad mit vielen Farben schnell so sieht das weiß aus.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn im universum nichts wäre wer sollte dann anchsehen welche farbe das nichts hat?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gastnr007
29.02.2016, 16:30

ich glaube es geht um den Durchschnitt

0

Mit Verlaub,

Deine Frage enthält bereits mehrere Gedanken fehler.

Der Hauptfehler in der Frage ist, das Dein NICHTS, welches eine Farbe (welche auch immer) haben soill, durch Deine Fragestellung zu einem  ETWAS wird.

Wenn ich Dir jetzt sage: Mach mal die Augen zu und stelle Dir NICHTS vor.Daraufhin sollst Du dieses NICHTS was Du Dir vorgestellt hast beschreiben.

Was passiert:

Du beschreibst ETWAS.

Das ist jetzt keine Wortklauberei. Der menschliche Verstand weder in der Lage sich NICHTS vorzustellen geschweige denn dieses NICHTS zu beschreiben.

Nicht einmal die Mathematik, die in solchen Fällen der Sprache meist überlegen ist, ist in der Lage NICHTS zu beschreiben.

Auch der Wert 0 ist nicht NICHTS sondern ETWAS.

Die Frage, die Du stellst ist also nicht beantwortbar. Es ist nur möglich zu erklären, warum die Frage nicht beantwortbart ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?