wenn ihr nur einen tag krank seid, müsst ihr eurem arbeitgeber dann auch ein attest zeigen?

12 Antworten

nein, erst ab dem 4. Tag, sprich nach drei Tagen muss ein Attest vorliegen. Bist du ab Dienstag krank, brauchst du ab Freitag eine Krankmeldung. Bist du ab Mittwoch oder Donnerstag krank, brauchst du (bei einer 5 - Tage-Woche) ab Montag eine schriftliche Krankmeldung. Denn dann zählt das Wochenende mit in die 3 Tage. Arbeitgeber können aber auch ab dem 1. Tag ein Attest fordern, wenn ein Arbeitnehmer durch häufiges Fehlen hervor hebt oder auffallend zum oder nach dem Wochenende (freitags oder montags) sich krank meldet. Dazu hat er das Recht.

eine ärztliche bescheinigung für einen tag(nicht arbeitsunfähigkeitsbescheinigung) verlangen die wenigsten arbeitgeber, nur wenn sie zweifel haben oder es bei einem öfter vorkommt das man zufällig zum arzt muss. anders bei der au, die muss spätestens am dritten werktag vorliegen

Vorgeschrieben ist es ab dem dritten Tag. Aber jeder Arbeitgeber möchte eine offizielle "Bestätigung" haben, daß sein "Arbeitstier" krank ist. Bei uns läufts so, man ruft an und meldet sich am ersten Tag krank, die Krankmeldung kann man bringen wenn man wieder gesund ist, außer es dauert länger.

Warum schwitze ich jeden Tag im Gesicht?

Ich bin übergewichtig leider noch.. (w/16/158cm/79kg) doch ich Schwitze einfach jeden Tag am Gesicht obwohl ich mein Körper nicht wirklich anstrenge.. Zbs wenn ich mich vor dem spielgel Schminke und meine Schminke Auftage fang ich einfach so zu schwitzen am Gesicht aber das eben am Gesicht überall.. Oder wenn ich mal etwas schneller Laufe oder auch evtll normal Laufe paar min Schwitze ich wieder am Gesicht obwohl es auch nicht wirklich warm ist! Es ist sehr komisch kann es an meinem Gewicht liegen oder an was anderes? Hab mal gehoert es kann auch an was anderes liegen nur kann man es dann heilen das es aufhört ? Es nervt einfach immer zu schwitzen ohne einen Grund.. Weiss nicht mehr weiter und dann hab ich diese angst wenn es an was anders liegt ausser Gewicht das man es nicht heilen kann..

...zur Frage

Behält sich vor ein Arztliches Attest was heitß das?

Der Arbeitgeber behält sich vor ein Arztliches Attest bereits am 1. Tag anzufordern ..

Was heißt das braucht er Attest wenn man nur ein Tag fehlt durch krankheit ? Oder heißt es er braucht kein Attest wenn man nur ein Tag fehtl

...zur Frage

Pickel ausgedrückt: Gehen die Rückstände weg?

In letzter Zeit hatte ich sehr viel Prüfungsstress und da habe ich angefangen, in meinem Ausschnitt ein paar Pickel auszudrücken. Nachdem die Krusten abgegangen sind, ist eine weiße und empfindliche Haut zurückgeblieben. Wenn ich in die Sonne gehe, bildet sich um diese weiße Stelle ein dunkler Farbton. Wie lange dauert es, bis diese weiße Haut wieder normal wird? Vielen Dank für eure Antworten!

...zur Frage

Wann muss das Attest vom Arzt beim Arbeitgeber sein?

Hallo, ich bin derzeit krank geschrieben für 2 Wochen und heute ist der dritte Tag seit meiner Krankmeldung. Laut Vertrag soll das Attest am dritten Tag da sein. Da ich weiter weg vom meinem Arbeitsplatz wohne und ich nicht hinkomme der Krankheit schuldend, ist meine Frage, ob ich das Attest per Post schicken kann und das Absendedatum wird als dritter Tag gewertet oder das Attest am dritten Tag schon im Unternehmen vor Ort sein?

...zur Frage

Was bedeutet ab dem 3. Tag

Schönen Abend!

Ich arbeite jetzt seit über einem Jahr in einer Firma. Dort muss man, wenn man mehr als 3 Tage krank ist, ein Attest vor zeigen. Also wenn man nur einen Tag krank ist, dann braucht man nur anrufen und braucht kein Attest.

Braucht man dann ein Attest nach 3 Tagen oder am 4. Tag?

....oder braucht man erst ein Attest, wenn man 4 Tage krank war?

Danke

...zur Frage

Lichtes Haar und dünne Haare am Oberkopf

Hallo,

bin 20 Jahre alt und habe seit letztem Sommer bemerkt, dass ich am Oberkopf dünnere Haare bekommen habe und man bei entsprechendem Haarschnitt (also kurz) die Kopfhaut sieht. Man sieht es schon relativ stark. Geheimratsecken sind dagegen relativ gering ausgeprägt. Ich habe schon an erblichen Haarausfal gedacht, aber das kann eigentlich nicht sein da in meiner Familie niemand Haarausfall hat, mein Vater hat noch volles Haar und meine Großeltern auch. Kann der Haarausfall am Oberkopf auch andere Ursachen haben? Bin verzweifelt :(

MfG Patrick

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?