Wenn ihr eine Wahl zwischen Hund und Katze hättet?

Das Ergebnis basiert auf 33 Abstimmungen

Zwei Hunde, weil... 45%
Drei Katzen, weil... 36%
Keine, weil... 18%

22 Antworten

Zwei Hunde, weil...

Hunde weil... Ich mag Katzen allerdings sind mir Katzen zu eigen und nicht so gut erziehbar.

Ich mag Hunde und kann mit ihnen mehr anfangen, weil man ihnen besser was beibringen kann. Ich finde auch das Hunde etwas präsenter sind wie Katzen...

Drei Katzen, weil...

Ich bin ein absoluter Hundemensch, aber in diesem Fall würde ich tatsächlich mehrere Katzen vorziehen, da mir die Mehrhundehaltung momentan noch zu stressig und zu zeitaufwändig ist.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Selbst Hundebesitzer und ehrenamtlicher Verhaltensberater
Zwei Hunde, weil...

Hunde weil sie mir mehr von meiner Liebe zu ihnen zurückgeben als Katzen. Katzen sind mir zu selbstständig, da ist die Bindung zum Besitzer nicht so stark vorhanden. Kann man jetzt sicher drüber streiten, aber mir persönlich sind Hunde lieber

Jup da kann man darüber streiten, aber es kommt auch auf das genaue Tier an ;)

0
Zwei Hunde, weil...

...ich mit absoluter Sicherheit niemals freiwillig (noch) eine Katze bekomme und schon garnicht mehrere

Hunde hab ich dagegen gerne.

X = Eine Katze

... weil Ich Katzenfan bin. Mir reicht aber eine - vom Aufwand her und von den Kosten her. Mein Katerchen darf aber auch jederzeit rausgehen und Freunde treffen.

Deiner hat Freunde? Meiner hat nur einen Bruder, die leben beide zuhause.

0

Vogelbabies sind KEINE Freunde einer Katze die draußen ist

2
@20Marina07

Dann würden diese nicht als Haustiere gehalten. Denn das ist nicht die Natur der Katze. Und Gott, ist wieder ein völlig anderes Thema ;)

0
@Wiesel1978

Katze sind Jäger, sie jagen ihre Beute, da könne sie auch nichts fürn :)

1
@20Marina07

Ach, auch schon gemerkt. Na gut, wer ne Katze haben möchte, soll sich eine holen. Aber wenn ihr nicht ausreichend Hektar als Freilaufgehege habt, lasst die Tiere bitte drinnen. Oder wie wäre es mit ner Leinenpflicht für Katzen ;)?

0
@AriZona04

Und das ist bei Hunden anders? Und BTW Pferde tragen auch Zaumzeug :)

0
@Wiesel1978

Ich kenne mich mit Pferden und Hunden nicht aus! Aber mit Katzen!

0
@AriZona04

Dennoch stellst Du Katzen über Hunde und Pferde. Zumindest tut es die Gesellschaft.

0
@Wiesel1978

Nur, weil ich Katzen bevorzuge? Nein, ich stelle sie nicht über Hunde oder Pferde. Leg mir nicht Worte in den Mund, die ich nie gesagt habe.

0
@AriZona04

Warum setzt Du Dich dann gegen eine Leinenpflicht für Katzen ein? Lehnst Du auch Geschirre für Pferde bzw Leinenzwang für Hunde ab?

0
@Wiesel1978

Hunde und Pferde sind es gewöhnt die lernen das mit den kleinen und so und finden es auch nicht schlimm, Katzen aber schon. Wir hatten 1 Pferde, wir haben jetzt 2 Hunde und mehrere Katzen und ich bin trotzdem eher Team Katze. Auch mal überlegt, dass man beides mögen kann? Und wenn jemand sagt, er mag Katzen am liebsten und hat auch 2 Katzen dann ist das so. Es hat ja wohl einen Grund warum die sich eine Katze und keinen Hund oder kein Pferd geholt haben. Uff check es bitte

1
@20Marina07

Lieben Dank, Marina! Es gibt wirklich anstrengende Leute hier! Der User Wiesel1978 hat es bestimmt noch nie mit Katzen zu tun gehabt - davon gehe ich stark aus!

1
@AriZona04

Persönlich hatte ich nie Katzen. Aber da meine Schwestern zu Spitzenzeiten bis zu 9 Katzen hatten, kenne ich schon ein wenig.

Zu Marion ;) kannst es den Kitten ja auch angewöhnen, dann sind sie es gewohnt.

0
@Wiesel1978

Wieso willst du denn, dass Katzen Leinen angelegt werden. Wenn du dich mit Katzen auskennen würdest wüsstest du, dass es die armen unheimlich quälen würde. Außerdem erkunden sie die Umgebung lieber alleine und nicht gezwungen an einer Leine. Das kannst du denen nicht angewöhnen. Wir persönlich halten unsere Katzen nur im Haus, weil wir direkt an einer Hauptstraße wohnen und uns das dann doch zu viel Risiko ist. Wir haben auf einem Bauernhof aber auch Katzen draußen laufen, weil dort keine Hauptstraße in der näheren Umgebung ist.

1
@20Marina07

Und Du bist also der Meinung, dass Hunde und Pferde nicht gerne frei laufen würden? Denn auch das ist Fakt. Ich hatte mal nen Hund und habe ihn gerade bei Reizüberflutung freiwillig an die Leine genommen. Er freut sich auf die Leine, nennt sich positive Konditionierung. Ob dies bei Katzen umsetzbar ist, ist aber eher fraglich.

0
@Wiesel1978

Doch klar. Unser pferd hatte eine riesige weile und unsere 2 Hunde haben einen eingezeunten garten wo sie gerne rumtollen, nur sie finden es nicht sooo schlimm

1
@20Marina07

Und wie oft hast Du von angeleinten Katzen gehört, die mutmaßlich dadurch geschädigt wurden?

0
@Wiesel1978

Davon muss man nicht hören! Das sieht ein Blinder mit m Krückstock! Kommt jetzt eben drauf an, wie Du Du sehen kannst - eher: Empfinden kannst! 😉 Da Du Katzen mit Hunden und Pferden gleich setzt (autsch!), wirst Du auch keine Empfindungen haben. Ansonsten wäre diese Diskussion eh längst beendet.

1
@AriZona04

Diese drei Tierarten sind also nicht:

  • Vom Menschen domestiziert
  • Sind keine Tiere
  • Sind alle drei einfühlsam

Oh, dann hast Du natürlich Recht. Entschuldige bitte.

0
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen zu Erziehung und Verhalten im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?