Wenn ihr denkt es ist jemand in euren Haus und eigentlich ist kein anderer zuhause?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Erst mal horchen/ prüfen, ob es sich evt. um Geräusche aus dem Haus handeln kann - eine offne Tür, die durch Zugluft bewegt wird, eine knarzende Treppe, eine "summende" Mineralwasserflasche, etwas, das durch Zugluft runtergeworfen wurde, ein versehentlich angelassenes Radio oder Fernsehen. 

Trotzdem darf man bei Angst auch die Polizei rufen!

Wenn du große Angst hast, schließe dich in deinem Zimmer ein (oder verlasse das Haus mit Schlüssel, je nachdem, was besser ist) und rufe die Polizei. Oder, wenn du raus gehen kannst, bitte einen Nachbarn, mit dir mal durchs Haus zu gehen, dann fühlt man sich zu zweit sicherer.

Nachschauen.
Besonders im Winter kann das schon mal sein, dass komische Geräusche zu hören sind, da die Heizungen an sind und durch die Kälte zieht sich alles minimal zusammen. 
Das kann mehrere Ursachen haben, zum Beispiel auch einfach ein Vogel der vielleicht gegen die Fensterscheibe geflogen ist und noch vieles mehr. Mach dich da nicht verrückt und schau einfach nach, schließlich ist es auch unwahrscheinlich das Tagsüber einfach jemand rein kommt. 

Dann rufe nach Mama und Papa wirst schon sehen was passiert. 

Einen begründeten Verdacht mußt du schon haben. Du erkennst deine Eltern an ihren Stimmen und an anderen Geräuschen. Wenn du beispielsweise die Toilettenspülung hörst, wird es wohl kaum ein Dieb sein. :-))

vorher nachsehen wer da ist

Die Eltern vorher anrufen, ob sie schon zuhause sind?

Erstmal prüfen, ob die Eltern weg sind. Oft verstecken sich Eltern auch im Haus um das zu machen, was die Kinder nicht sehen sollen.

Was möchtest Du wissen?