Wenn ihr 25 jahre alt wäret und eine Berufsausbildung machen wollen würdet, käme der Einzelhandelskaufmann infrage?

17 Antworten

Man sollte wissen wie die letzten sieben Jahre aussahen .

Welcher Einzelhandel schwebt ihnen vor ? Konfektion , Schuhe , Bücher , Touristik , Brillen , Sanitär ? Oder Discount und Supermarkt !

Was meinst du denn mit "interessantes drüber erzählen"? Bessere (sinnvollere) Alternativen wird dir keiner empfehlen können. Dazu müsste man mehr über dich wissen. Ansonsten könnte ich dir auch ein Studium der Zahnmedizin empfehlen.

Übetreib halt!

0

Immerhin erlernst du den Umgang mit unterschiedlichen Mensch en in unterschiedlichen Situationen- das ist wertvoll, egal wann, wie und wo du es nach der Ausbildung einsetzen wirst,

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich würde generell keinen job machen wo ich 24/7 mit fremden leuten zu tun habe,da die menschheit immer dümmer wird und nicht absehbar ist das sich das bessern wird.

Aber du musst/solltest das wissen ob dir der kontakt mit menschen ligt.

was hast du davor gelernt/erlernt?

Ich würde in die verwaltung gehen und einen büro job machen.

Mache aktuell eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann und kann es wirklich niemanden empfehlen. Mag vielleicht auch an meinem Betrieb liegen aber auch generell ist die Branche nicht gerade Arbeitnehmerfreundlich.

Was möchtest Du wissen?